LUKE SITAL-SINGH – „Dressing Like A Stranger“

Wir verändern uns stetig und beinahe unmerklich, so auch der in Großbritannien geborene und in Los Angeles lebende Sänger, Songwriter und Produzent Luke Sital-Singh, der mit seinem neuen Album „Dressing Like A Stranger“ dennoch ganz bei sich und seiner musikalischen Identität geblieben ist. Der titelgebende Song, mit dem das Album sanft eröffnet, reflektiert darüber, wie sehr man sich verändert. Ein toller Folk-Pop-Song.

Auf „Blind Missiles“ beklagt der Musiker fehlende Empathie, mangelndes Verständnis und das unbehagliche Gefühl, mit der Welt im Widerspruch zu stehen. „Als in den Staaten lebender Brite fühle ich mich oft verloren und abgekoppelt von der US-Politik. Mich verwirrt, wie ich da wo reinpasse.“, kommentiert Sital-Singh. Der Song will aber auch Hoffnung vermitteln und besticht durch seine harmonischen Melodien.

Das Stück „California“ schlängelt sich mit gleichmäßig pulsierenden Beats und einen süchtig machenden Ohrwurm-Refrain durch die sengende Sonne Kaliforniens. „Thematisch habe ich darüber nachgedacht, wie ich im Vergleich zu Großbritannien in L.A. gelebt habe. Ich dachte, ich würde mich anders fühlen, aber das war nicht so. Ich war derselbe Kerl – nur trug ich öfter Shorts“, lacht er.

Das beschwingte „Can’t Get High“ hat er gemeinsam mit Ben Cramer alias Old Sea Brigade geschrieben. Es verbindet auf wunderbare Weise seinen typischen Gesang mit einer strahlend schönen Harmonie, während er singt: „Can’t get high ‚till you come down“.

Der Track „Rather Be“ ist ein Piano-getriebener Lovesong, bei dem die amerikanische Sängerin Christina Perri von einem melancholischen synthetischen Streicherarrangement begleitet wird.

„Forever Endeavour“ kommt mit einer traurigen, vom Klavier getragenen Stimmung daher. Der Song regt trotz trostlos erscheinender Zeiten dazu an, durchzuhalten.

In seinen elf Songs zeigt Luke Sital-Singh einmal mehr seine großen Fähigkeiten als Singer-Songwriter. Mit seiner unverwechselbaren Stimme, seinen wohlklingenden Akkorden und den Klangstrukturen des klassischen Westküsten-Songwritings zieht DRESSING LIKE A STRANGER thematisch auch eine Bilanz seines neues Leben in L.A,, das von einem durchweg optimistischen Grundton durchzogen ist. Ein in jeder Hinsicht positives und beeindruckendes Album.

Sital-Singh und Old Sea Brigade werden in diesem Herbst auch gemeinsam auf Nordamerika-Tournee gehen, die Termine werden bald bekannt gegeben. Davor wird Sital-Singh seine einmonatige Europatournee mit seinem Labelkollegen Passenger fortsetzen und Ende September / Anfang Oktober für eine Reihe von Headliner-Terminen nach Großbritannien zurückkehren.

TOUR DATEN

07.09.2022 München, TonHalle

09.09.2022 Zürich, Volkshaus

11.09.2022 Wien, Globe

14.09.2022 Berlin, Astra Kulturhaus

15.09.2022 Hamburg, Fabrik

Eine vollständige Liste der angekündigten Termine findet man unter: https://www.lukesitalsingh.com/live

Luke Sital-Singh – DRESSING LIKE A STRANGER Tracklist

01 Dressing Like A Stranger

02 Blind Missiles

03 California

04 Rather Be

05 Can’t Get High

06 Me & God

07 All Night Stand

08 Summer Somewhere

09 Forever Endeavour

10 Wiser Too

11 The Walk

Foto: Copyright: Andrew Paynter

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2556

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.