Live At The Cellar Door – Neil Young

Die “Archives”-Serie von Neil Young geht in eine neue Runde: Heute  erscheint das Album “Live At The Cellar Door”. In der neuesten Ausgabe der von Fans hoch geschätzten Reihe reisen wir zurück ins Jahr 1970, in einen intimen Kellerclub in Washington, D.C.”Live At The Cellar Door” versammelt Live-Aufnahmen von sechs Live-Performances, die Neil Young zwischen dem 30.11. und 02.12. 1970 im “The Cellar Door” in Washington gab, nur wenige Monate nach dem Release seines dritten Albums “After The Gold Rush”, heute längst ein Klassiker.

“Live At The Cellar Door” enthält 13 Live-Aufnahmen mit Neil Young an der Akustik-Gitarre und am Piano, darunter herausragende Live-Versionen vom Album “After The Gold Rush” (“Tell Me Why”, “Only Love Can Break Your Heart”, “Birds”, “Don’t Let It Bring You Down” sowie den Titeltrack), Songs vom 1969er-Album “Everybody Knows This Is Nowhere” (“Cinnamon Girl”, “Down By The River”) und Solo-Performances von Buffalo-Springfield-Stücken (“Expecting To Fly”, “I Am A Child” und “Flying On The Ground Is Wrong”). Daneben gibt es auf “Live At The Cellar Door” frühe, ungeschliffene Performances von Songs, die erst wesentlich später auf Alben erschienen, u.a. die Rarität “Bad Fog Of Loneliness” (erschienen 2007 auf “Live At Massey Hall ’71”) und “Old Man” (erschienen 1972 auf dem “Harvest”-Album).

“Live At The Cellar Door” wurde aufgenommen von Henry Lewy and produziert von Neil Young.

Hier ist das Tracklisting:

Tell Me Why
Only Love Can Break Your Heart
After The Gold Rush
Expecting To Fly
Bad Fog Of Loneliness
Old Man
Birds
Don’t Let It Bring You Down
See The Sky About To Rain
Cinnamon Girl
I Am A Child
Down By The River
Flying On The Ground Is Wrong

Links:

www.neilyoung.com

 

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2191

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.