Les Maries – „Grau ist der Himmel und Du bist schön…

image

„Grau ist der Himmel und Du bist schön, wir brauchen heute nicht mehr rauszugehen …“ Dieser Titel des neuen Albums von Les Maries passt eigentlich immer und zur Zeit ganz besonders. Melancholisch, humorvoll und poetisch klingen die Lieder, die Sängerin und Multiinstrumentalistin Marie Laure Timmich mit ihrer dunklen Stimme singt und dabei von Klaus Sieg begleitet wird. Der stimmt dazu mal die Gitarre, das Banjo, Glockenspiel oder die Lap-Steel-Gitarre an. Die Songs beschreiben Momente, die den Alltag widerspiegeln, aber darüber hinaus auch zum Träumen gemacht sind. Dabei nehmen sie uns auf eine Reise zwischen Vieux Port und Waterkant mit. Wer Element of Crime kennt, wird sofort hören, dass sie musikalisch mitmischen. Hier ist es Bassist David Young.

Wenn das Meer“ ist ein optimistischer, temporeicher Song, in dem Marie singt „… was auch passiert, ich bleibe hier bei dir“. Eine Liebeserklärung auch das Lied „Grau ist der Himmel„. Ob mit deutschen oder französischen Texten, die von Tobias Levin stammen, eine Spur durchzieht das poetische und atmosphärische Album „LES MARIES“- das Leben ist manchmal grau, doch meistens ehrlich, und Liebe ist die wichtigste Zutat. Die text- und musikstarken Songs passen auf jede Bühne, auch auf die in unserem Wohnzimmer.

Album: https://orcd.co/wirbrauchenheutenichtmehrrauszugehen

Facebook: www.facebook.com/mariesigi

Instagram: www.instagram/les_maries_hamburg
Website: https://lesmaries.de/

In einer virtuellen Galerie können nach und nach Kunstprojekte befreundeter Künstler bewundert werden, die sie zu den einzelnen Tracks des Songs entwickelt haben. Den Anfang machen Maike Frees und Jens Timmich mit einem Clip zu „French Connection“.

Send this to friend