Kwabs – „Love + War”

Morgen wird das Debüt-Album „Love + War“ des 24-jährigen Briten Kwabs (bürgerlich Kwabena Sarkodee Adjepong) veröffentlicht. Der schnelle Erfolg seiner Vorab-Auskopplungen „Wrong Or Right“, „Walk“, „Perfect Ruin“ oder jüngst „Fight For Love“, prognostiert auch für das gesamte Album eine große Fangemeinde. Eigentlich auch kein Wunder, denn erstens verfügt er über eine fantastische Stimme und zweitens gelingt es mit dem eindrucksvollen Einsatz von diversen technischen Sounds, eine sehr expressive, soulige und intensive Message zu überbringen. Das Thema Liebe kann ja auch gar nicht anders als mit Emotionen präsentiert werden.

My Own ist mit mächtigen Synth-Akkorden unterlegt – in schillernden Farben malt er das Bild einer möglichen, gemeinsamen Zukunft, knüpft diese jedoch im Refrain an eine klare Bedingung, denn er will sie für sich allein: „I want you all for my own!“

KWABS
„LOVE + WAR“

VÖ: 11.09.15
Warner

Live-Termine:
Montag, 23. November 2015
Berlin, Huxley’s Neue Welt

Dienstag, 24. November 2015
Hamburg, Grosse Freiheit 36

Freitag, 27. November 2015
München, Muffathalle

Foto: Warner Music

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3360

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.