Das Komplott

Malcolm Bannister ist ein schwarzer Anwalt und sitzt im Gefängnis. Nicht dass er schuldig wäre und nicht, dass er jemals überhaupt in Betracht gezogen hätte, einmal auf der anderen Seite des Gesetzes zu landen. In einer spektakulären Aktion wurde er beim Mittagessen im Rotary-Club in der Stadt, in der er lebt, von FBI-Agenten verhaftet und abgeführt. Nach nur kurzen Prozessverhandlungen wurde Malcolm gemeinsam mit mehreren Angeklagten schuldig gesprochen und zu zehn Jahren Haft verurteilt. Die Geschworenen waren sichtlich überfordert, die umfangreiche Anklageschrift mit den vielen komplizierten Details zu verstehen und als Grundllage für ein gerechtes Urteil zu nutzen.


Nun sind fünf Jahre seiner Haftzeit verstrichen, die der inhaftierte Anwalt genutzt hat, um seine Mithäftlinge juristisch zu beraten. Zudem ist er für die Gefängnisbibliothek zuständig. Und er hat seinen Hass auf das FBI gepflegt. Seine Frau hat die Scheidung kurz nach seiner Inhaftierung eingereicht und das schmerzlichste ist, seinen sechsjährigen Sohn wird er nicht weiter heranwachsen sehen. Eine der schlimmsten Grausamkeiten, wenn man im Gefängnis sitzt. Ja, auch deshalb hasst er das FBI und den Bundesrichter, der ihn ohne stichhaltige Beweise verurteilt hat.

Als Malcolm vom Mord an Bundesrichter Raymond Fawcett und dessen Sekretärin erfährt, wundert er sich darüber, dass es nur fünf Menschen sind, die bisher ermordet wurden. Denn umgeben von Gewalt und Korruption, steht deren Leben unter ständiger Bedrohung. Doch die Ermordung des Bundesrichters wird für Malcolm Bannister mehr als nur ein Mord, sein weiteres Schicksal hat ihn mit diesem Verbrechen eng verknüpft. Denn er weiß, wer der Täter ist. Das FBI hat nicht den geringsten Schimmer, sondern fischt im Trüben. Für Malcolm eine ungewöhnliche Chance, die er natürlich zu seinen Gunsten nutzt. Er startet sein Projekt, das ihn aus dem Gefängnis holen und in ein neues Leben führen soll.

Ob der Anwalt mit neuem Gesicht und neuer Identität ein freies Leben führen wird, ist Mittelpunkt dieses spannenden Thrillers aus der gewohnt lässigen, meisterhaften Feder von Bestsellerautor John Grisham, der den raffinierten Plot erneut in der Welt der US-Justiz spielen lässt. Sehr empfehlenswert!

Ingrid Mosblech-Kaltwasser


 

Das Komplott

John Grisham

Originaltitel: The Racketeer
Aus dem Amerikanischen von Bea Reiter, Imke Walsh-Araya

auch als eBook
ISBN: 978-3-641-10950-9
Verlag: Heyne

Erscheinungstermin: 12. August 2013

Special zum Buch

 

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2191

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.