Kokoroko – Could We Be More

lautet der Titel des Debütalbums der Band Kokoroko und ist hier Programm. Die jungen Londoner Musiker*innen wertschätzen und lieben Afrobeat. Sie verbinden ihn sehr einfallsreich mit eigenen Kompositionen und temperamentvollen Jazzimprovisationen.

Die Trompeterin Sheila Maurice-Grey hat zuhause viel nigerianische Musik gehört und das formte auch ihre Identität. Auf dieser Grundlage „ein Musikstück neu zu erschaffen“, macht stolz und wird zu einem „Stück von mir,“ ergänzt die Schlagzeugerin Ayo Salawu.

Kokoroko haben sich die Freiheit genommen, auf ihren Tracks zwischen ausgefeilter Performance und Improvisation zu navigieren, um zu zeigen, was im New Jazz und der britischen Musikszene alles möglich ist.

Der Track „Age of Ascent“ zum Beispiel begeistert mit typischen Nu-Jazz-Akkorden, unterlegt mit funkigem Schlagzeug und einem Bläsertrio, das die Melodie beisteuert.

„Soul Searching“ glänzt durch soulige Gitarren-Akkorde, warme Bläsersätze und ein im Hintergrund gleichmäßig wirbelndes Schlagzeug.

Auf „Those Good Times“ macht der mehrstimmige Gesang aller Bandmitglieder den Song zu einem wunderschönen und visionären Stück der Zuversicht.

Kokoroko beweisen auf jedem Track ihres Albums, wie gut die Synergie verschiedener Musikeinflüsse gelingen kann. „Could We Be More“ – ja, kann man da nur sagen und das stilvolle und tolle Album genießen.

In ihrer kurzen Karriere haben sie mit über 60 Millionen Spotify-Streams und dem Meisterwerk „Abusey Junction“ aus dem Jahr 2018 schnell eine riesige Fangemeinde aufgebaut.

COULD WE BE MORE | VÖ 5. AUGUST 2022 | BROWNSWOOD RECORDINGS

MusikerInnen:
Sheila Maurice-Grey – Trompete, Gesang
Cassie Kinoshi – Altsaxophon, Gesang
Richie Seivwright – Posaune, Gesang
Onome Edgeworth – Schlagzeug
Ayo Salawu – Schlagzeug
Tobi Adenaike-Johnson – Gitarre
Yohan Kebede – Synthesizer, Keyboards
Duane Atherley – Bass, Synthesizer, Keyboards

Live-Termine:

23 Sep 2022 Hamburg – Reeperbahn Festival

24 Sep 2022 Köln – Buergerhaus Stollwerck

25 Sep 2022 München – Freiheitshalle

27 Sep 2022 Erlangen – E-Werk

28 Sep 2022 Berlin – Metropol

5 Oct 2022 Mannheim – Alte Feuerwache

Foto: Vicky Grout

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2556

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.