klang² – vom Hören zum Spielen – ein innovatives Musikinstrument

klang² ist ein neuartiges Musikinstrument – ja, aber eigentlich ist es noch mehr: Ein innovatives Spiel, das Geigenbauer Sebastian Oberlin und Medienkünstler Adrian Rennertz gemeinsam entworfen haben. Die 20 kleinen, ästhetisch sehr anspruchsvollen Quadrate erinnern an ein Memory-Spiel, das seine Bildmotive nicht zu erkennen gibt.

klang2

Auch der erste Blick auf die aus hochwertigem Tonholz gefertigten Quadrate verrät nicht, was alles in ihnen steckt. Es ist jedoch modernste Technologie – ein NFC-Chip, der die Holzstückchen aktiv werden lässt. Dazu brauchen die Nutzer*innen ein Smartphone, eine interaktive Akustik-App und schon kann das Spiel beginnen: Zu hören sind eine große Vielfalt an verschiedenen Musikrichtungen von Jazz über Techno bis hin zu Pop.

Zudem kann man Sprachen lernen. Und was richtig schön ist, niemand muss klang² alleine spielen, sondern kann es gemeinsam mit Familie und Freunden genießen. Wer Spielideen hat, kann sich an die Entwickler wenden, und somit sind klang² zumindest theoretisch keine Grenzen gesetzt.

Ein tolles, innovatives Projekt, das sicher viele Fans finden wird. Weitere Informationen unter http://www.klang2.com

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2507

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.