Keith Richards – „Crosseyed Heart“

Am 18. September präsentiert Keith Richards mit „Crosseyed Heart“ sein drittes Soloalbum, das erste seit über 20 Jahren! Und das hat es in sich: Der legendäre Gitarrist der Rolling Stones veröffentlicht ein 15 Tracks umfassendes Werk und unterstreicht einmal mehr, warum er zu den einflussreichsten und talentiertesten Musikern unserer Zeit gehört: Von Reggae über Rock, Country und Blues führt Keith Richards das Publikum auf eine Reise mitten ins musikalische Herz seines Schaffens.

Den ersten Vorgeschmack auf „Crosseyed Heart“ gibt es seit heute mit der Single „Trouble“. Mit dabei sind einige „alte Freunde“ wie u.a. Schlagzeuger Steve Jordan, der den Song auch mitgeschrieben hat. „Ich hatte eine großartige Zeit, das Album zu machen und wieder mit Steve Jordan und Waddy Wachtel zusammenzuarbeiten. Es gibt nichts besseres, als ins Studio zu gehen, ohne einen blassen Schimmer, was dabei rauskommen wird. Wenn du ‚Trouble‘ suchst, bist du hier an der richtigen Stelle.“ Zu den weiteren Gästen auf dem Album gehören u.a. Norah Jones, Aaron Neville und der legendäre Stax-Sideman Spooner Oldham.

Keith Richards hat bisher zwei Soloalben veröffentlicht, „Talk Is Cheap“ (1988) und „Main Offender“ (1992) sowie ein Livealbum mit dem Titel „Live at the Hollywood Palladium, December 15, 1988“.

Abb: Cover Album

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3411

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.