Junge Tonhalle veranstaltet Benefizkonzertnachmittag für das Ahrtal

Musik verleiht Flügel. Eigentlich. Im Ahrtal ist alles anders, dort liegen Instrumente und Noten verschüttet unter den Trümmern der Schulgebäude und Probenräume. Begraben im Schlamm wie die Träume der Jugendlichen, denen die Flut den Halt unter den Füßen weggerissen hat. „Erst kam Corona, dann kam die Flut“, so bringt Thomas Lang, Musiklehrer am Are-Gymnasium in Bad Neuenahr, seine ganze Frustration auf den Punkt.


„Diese unfassbare Flutkatastrophe hat uns all unsere Räume, unser komplettes Instrumentarium, unsere gesamte Bühnentechnik und unser ganzes Notenlager genommen – eigentlich unsere gesamte Musik. Das Ausmaß der Zerstörung ist unvorstellbar!“

das U16-Orchester und Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle Düsseldorf Foto: Susanne Diesner


Damit der Musik im Ahrtal neue Flügel wachsen, laden das Kinderorchester, das U16-Orchester und Mitglieder des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle Düsseldorf am Sonntag, 26.09.2021 um 14 Uhr zu einem großen Benefizkonzertnachmittag ein.


Nach der ersten großen Hilfswelle für die Betroffenen in den Hochwassergebieten möchte die Junge Tonhalle nun, zwei Monate nach der Katastrophe, die Spendenfreudigkeit für das Ahrtal erneut entfachen. Ob Solokonzert oder Symphonie, ob Kammer- oder Filmmusik – die Nachwuchsensembles der Tonhalle haben Großes vor und freuen sich auf zahlreiche Gäste, damit … Musik hilft! Der Eintritt ist frei, jedoch benötigt jeder Gast ein gültiges Ticket für seinen festen Sitzplatz im Mendelssohn-Saal. Die kostenlosen Eintrittskarten sind unter tonhalle.de oder an der Vorverkaufs- bzw. Tageskasse der Tonhalle erhältlich.

Musikraum des Are-Gymnasiums in Bad Neuenahr nach der Flut


Zum Auftakt des Benefizkonzertnachmittags um 14 Uhr wird Thomas Lang als Vertreter des Are-Gymnasiums dem Publikum die derzeitige Lage schildern. Wie ein musikalischer Trost und Kraftquell soll dann Schumanns „Rheinische Symphonie“ wirken, die das Kinderorchester der Tonhalle in einer maßgeschneiderten Fassung von Thomas Stapf zur Aufführung bringt.
Anschließend geht es in die Rotunde zu „Musikalischen Versteigerungen für das Ahrtal“: Hier spielen Kammerensembles des Jugendsinfonieorchesters kleine Kostbarkeiten – und zwar immer erst dann, wenn das Publikum im Foyer seine Spenden in symbolische Ziegelsteine eingetauscht hat und damit ein Stück Are-Gymnasium wieder aufbauen kann.
Zum Abschluss der „Musik hilft!“-Benefizaktion lädt das U16-Orchester um 16 Uhr zu einem fantastischen Ausflug ein: „Jim Knopf und der Lokomotivführer“ steht auf dem Programm. Es wird Ausschnitte aus Ralf Wengenmayrs Filmmusik zu der Neuverfilmung des großen Kinderbuch-Klassikers geben. Dazu liest Schauspieler Oliver-El Fayoumy Schlüsselstellen aus Michael Endes Romanvorlage.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2168

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.