Jesus Christ Superstar in Berlin

Vor über vierzig Jahren schreibt der damals gerade 21 Jahre alte  britische Musikstudent Andrew Lloyd Webber gemeinsam mit dem 24-jährigen Texter Tim Rice das Musical Jesus Christ Superstar. Doch erst einmal findet sich kein Produzent, deswegen veröffentlicht das Duo die Musik zunächst als Konzeptalbum. Mit zwei Millionen verkauften Platten in zwölf Monaten erreichen Webber und Rice mehr als einen Achtungserfolg in den USA: Das Album erzielt Platz 1 in den Billboard Charts und wird mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Eine szenische Aufführung des Stücks rückt plötzlich in greifbare Nähe und so feiert das Musical 1971 als furiose Bühnenshow am Broadway Premiere.

Der unorthodoxe Umgang mit dem religiösen Thema provoziert, dennoch nimmt das amerikanische Publikum die Inszenierung begeistert auf. In Europa setzt das Stück seinen Siegeszug fort. 1972 feiert es im Londoner West End Premiere und avanciert nach acht Jahren zu dem am längsten gespielten Musical seiner Zeit. Heute zählt Jesus Christ Superstar – in elf Sprachen übersetzt, in 22 Ländern aufgeführt und zweimal verfilmt – zu den Klassikern des Musicalrepertoires.

Nun kommt der Musical-Welterfolg als offizielle Produktion von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice nach Deutschland. Vom 28.07.-02.08.2015 feiert die die opulente Neuinszenierung mit einer Starbesetzung aus dem Londoner West End ihre Deutschlandpremiere an der Deutschen Oper Berlin, die zusammen mit der Hamburgischen Staatsoper und dem Nationaltheater Mannheim zu den exklusiven Gastspielorten der Produktion hierzulande gehört. Zu den gefeierten Darstellern zählt Glenn Carter, der die Rolle des Jesus bereits in zahlreichen Produktionen verkörperte – vom Broadway bis zur jüngsten DVD-Aufzeichnung.

Vorstellungen:

Di-Fr 20.00 Uhr, Sa 15.00 + 20.00 Uhr, So 14.00 + 19.00 Uhr
Premiere: Mi, 29. Juli 2015, 20.00 Uhr an der Deutschen Oper Berlin
Vorverkauf: Telefonisch unter 030-34 384 343,
01806-101011 (0,20 €/ Anruf. a. d. dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen),
im Internet unter www.bb-promotion.com
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Foto:Pamela Raith

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2640

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.