Ina Regen: neue Single MACARENA

INA REGEN ist eine Meisterin der zarten und leisen Töne. In schnörkelloser Alltagssprache versteht sie es, die schmerzhaftesten Inhalte mit viel Einfühlungsvermögen zu erzählen. Schon ihr Debüt „Wie a Kind“ zeigte ihre große Empathie. Mit MACARENA, ihrer neuen Single, stellt die Amadeus-Preisträgerin dies erneut unter Beweis. Dabei trägt der Song nicht zufällig den gleichen Namen wie einer der größten Sommerhits ihrer Generation.

MACARENA erzählt eine Geschichte, die sie ohne falsches Pathos interpretiert und wunderbar zurückhaltend arrangiert. Es geht um ein Thema, das sehr berührt und nicht alltäglich ist – Selbsttötung. Ohne dass sie ein Anzeichen erkannt hätte, beschloss einer ihrer besten Freunde während ihrer Jugendzeit, seinem Leben freiwillig ein Ende zu setzen.

Ina gelingt es, das nahezu Unaussprechliche mit Behutsamkeit auszusprechen. „Wenn es uns als Gesellschaft gelingen könnte, offener mit Fragen der psychischen Gesundheit umzugehen, könnten wir damit wahrscheinlich vielen Menschen besser helfen, die alleine keinen Ausweg für sich finden können“, so die Künstlerin.

Foto: Gerd Schneider

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2231

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.