Freie Szene trifft Ballett am Rhein: „STEP BY STEP“

Sieben eigenständigen Choreographien stellen am kommenden Wochenende Tänzer*innen des Ballett am Rhein gemeinsam mit Künstler*innen des tanzhaus nrw eigene Arbeiten vor. Am Freitag, 23. Juni, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 25. Juni, um 15.00 und um 20.00 Uhr zeigen Dukin Seo, Artmann&Duvoisin, Neshama Nashman, Yoav Bosidan, HARTMANNMUELLER gemeinsam mit Virginia Segarra Vidal, Daniela Georgieva und Nelson López Garlo im tanzhaus nrw wie facettenreich und grundverschieden heutiger Tanz sein kann.

In Kooperation zwischen tanzhaus nrw und Ballett am Rhein geht ein Format in die dritte Runde, das in den vergangenen Spielzeiten für viel Begeisterung gesorgt hat. STEP BY STEP eröffnet ein Experimentierfeld, das die beiden Düsseldorfer Institutionen, ihre Künstler*innen, Arbeitsweisen und Strukturen zusammenbringt.

Sowohl Tänzer*innen der Compagnie des Ballett am Rhein als auch freie Künstler*innen, die regelmäßig am tanzhaus nrw arbeiten, waren eingeladen, mit dem Ensemble des Ballett am Rhein kurze choreographische Arbeiten zu entwickeln und sich neu und anders auszuprobieren. Was sich Stadttheater und Freie Szene zu sagen haben, welche Brücken es zu schlagen gilt und was die Künstler*innen voneinander lernen können, wurde in einem intensiven Probenprozess erforscht und umgesetzt. In einem sicheren Umfeld und mit Offenheit für unerwartete Ergebnisse ermöglicht STEP BY STEP neue Anordnungen und gemeinsame Versuche.

Am 23. und am 25. Juni präsentieren die Teilnehmer*innen im tanzhaus nrw die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Weitere Informationen und Tickets für die Vorstellungen unter tanzhaus-nrw.de

Foto: Daniel Senzek

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3292

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.