Flora Falls & Brea Robertson – „Escape“

Der Song „Escape“ ist gleichzeitig funky und verträumt. Die leichten Harmonien, die Flora Falls in diesem Song zusammenwebt, bewegen sich mühelos von eindringlich zu fröhlich. Erst wenn man bedenkt, dass „Escape“ von tief empfundenem Verlust und dem Schmerz des Loslassens handelt, trifft einen die Wirkung des Songs wirklich. Mit coolen 60er-Basstönen und einem Upright-Piano, das eine spärliche Atmosphäre schafft, haben wir Raum, um über die Botschaft des Songs nachzudenken: „… we don’t need to escape, everything we’re hiding from needs to be faced.“

Auf der zweiten EP „Hidden from You“ von Flora Falls haben sich Brea Robertson (AUS) und Dominique Fricot (CAN) nicht nur mit persönlicheren und verletzlicheren Themen beschäftigt, sondern auch ihren Sound weiterentwickelt und verfeinert. Nachdem sie mit ihrer EP „Ankle Deep“ aus dem Jahr 2021 und ausgedehnten Tourneen den Grundstein gelegt haben, teilen Brea und Dom fünf neue, brutal ehrliche und eindringlich schöne Songs zwischen Sufjan Stevens, Leif Vollebekk, Elliott Smith und Phoebe Bridgers.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2722

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.