FILMTIPP – BERGMAN ISLAND – Tragikomödie

Die Regisseurin Mia Hansen-Løve ließ sich für ihren Film „Bergman Island“ von der wilden, unberührten Natur der Insel Fårö inspirieren, der meditativen Stille, die sie verströmt. Diese ruhige Atmosphäre ist durchgängig im Film zu spüren, der an Originalplätzen gedreht wurde. Er fokussiert sich auf die beiden Protagonisten, ein Künstler-Ehepaar, das anlässlich der Bergman-Woche auf die Insel Fårö kommt. Beide sind Bergman-Fans, doch besonders Christine möchte sich auf die Spuren, die die große Regielegende auf der Insel hinterlassen hat, begeben.

Künstler-Ehepaar Christine und Tony ©Weltkino Filmverleih

Während ihr 25 Jahre älterer Ehemann Tony bereits ein gefeierter Regisseur ist, wird Christine beim Schreiben ihres Drehbuchs von Selbstzweifeln geplagt. Sie flüchtet von ihrem Schreibpult in die Natur, sucht das Grab des Regisseurs auf und findet schließlich auch das Haus, in dem Bergman lebte.

Vicky Krieps als Christine hat eine Schreibblockade ©Weltkino Filmverleih

Ihrem Mann Tony erzählt sie zögernd eine Episode aus ihrem Drehbuch, das jedoch noch unvollendet ist. Tony gefällt der Inhalt, kann und will ihr aber nicht weiterhelfen. Vielmehr ermuntert er sie, sich Zeit zu lassen. Nun flüchtet sich Christine mehr und mehr in ihr Drehbuch, das von einer Liebesbeziehung handelt, die immer wieder unterbrochen wird und während einer Hochzeit auf der Insel Fårö wieder aufflammt. Zunehmend verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion und die Zuschauer*innen werden durch zwei ineinander verschlungene Fiktionen geführt.

Die Liebesbeziehung zwischen Amy (Mia Wasikowska), und Thomas Anders (Danielsen Lie) flammt wieder auf Foto ©Weltkino Filmverleih

Feinfühlig, lyrisch und atmosphärisch dicht erzählt die Regisseurin Mia Hansen-Løve diese semibiografische Tragikomödie und lässt die Wirkungen spürbar werden, die der spirituelle Sog der Regielegende Bergman immer noch auf die kreativen Schaffensprozesse anderer Filmemacher*innen ausübt. Der Film „Bergman Island“ überzeugt auch durch die schauspielerische Leistung seiner Hauptdarsteller. Er feierte seine umjubelte Weltpremiere im Wettbewerb der 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes.

BERGMAN ISLAND

Regie: Mia Hansen-Løve
Mit: Vicky Krieps, Tim Roth, Mia Wasikowska, Anders Danielsen Lie
Produktion: Frankreich/Belgien/Deutschland/Schweden 2021

Kinostart: 4. November 2021

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2238

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.