Element Of Crime – „Morgens um vier“

Wir hören eine Stimme, sehen aber nicht das dazu gehörende Gesicht. Trotzdem gelingt es uns zu erkennen, wer da spricht oder singt. Wenn Sven Regener von Element Of Crime in seinem etwas verrauchten, bremisch angehauchten Dialekt singt, tauchen auch gleichzeitig seine bekannten Gesichtszüge vor unserem inneren Auge auf. Die Erkennung von Stimmen und Gesichtern ist übrigens eng miteinander verbunden und im selben Gehirnareal lokalisiert.

Nun haben wir mit dem neuen Album „Morgens um vier“ von Element of Crime und den zehn Songs das Vergnügen, seine Stimme und den typischen, immer irgendwie melancholischen Sound zu hören. Erzeugt von Regeners Trompete, begleitet vom unverwechselbaren Gitarrenspiel Jakob Iljas, Richard Pappik am Schlagzeug und Markus Runzheimer am Bass komplettieren das Quartett. Hinzu kommen und nicht zuletzt die ungemein wichtigen, manchmal rätselhaften, aber immer schönen poetischen Texte von Sven Regener.

Es sind Lieder, keine Songs und das ist in diesem Fall auch gut so. Mit „Liebe ist nur ein Wort“, wird Simmels Buch zitiert. Und wenn Regener singt „… und die Sonne ist nicht heiß und der Mond nicht voll ,… und wir sind beste Freunde, was immer das bedeuten soll…“, weiß man mit 100-prozentiger Sicherheit, dass man im Element of Crime Universum gelandet ist. Und da will man dann erst mal auch gar nicht raus. Muss man auch nicht, denn es kommen noch eine Reihe weiterer schöner Lieder wie „Kaltes Herz“, das sehr rhythmisch und gitarrenlastig daherkommt.

Oder „Dann kommst Du wieder“, das Sven Regener im Duett mit Tobias Bamborschke, Sänger der Berliner Indierockband Isolation Berlin singt. Hört sich richtig gut an.

Das Album „Morgens um vier“ von Element of Crime ist schlicht ausgedrückt schön und kann nur wärmstens empfohlen werden.

VÖ: 6.4.2023
Format: CD
Label: Vertigo Berlin

Tourdaten ELEMENT OF CRIME
21.08.2023 Berlin, Privatclub (ausverkauft)
22.08.2023 Berlin, Lido (ausverkauft)
23.08.2023 Berlin, SO 36 (ausverkauft)
24.08.2023 Berlin, Admiralspalast (ausverkauft)
25.08.2023 Berlin, Zitadelle Spandau
27.08.2023 Bochum, Zeltfestival Ruhr
05.09.2023 Hamburg, Laeiszhalle
06.09.2023 Hamburg, Laeiszhalle (ausverkauft)
14.09.2023 Köln, Open Air am Tanzbrunnen
16.09.2023 Dresden, Freilichtbühne Junge Garde (ausverkauft)
17.09.2023 Leipzig, Haus Auensee
22.09.2023 Wien, Wiener Konzerthaus
23.09.2023 München, Isarphilharmonie
26.09.2023 Nürnberg, Meistersingerhalle
27.09.2023 Stuttgart, Liederhalle
28.09.2023 Zürich, Kaufleuten
02.10.2023 Frankfurt, Alte Oper
05.10.2023 Hannover, Theater am Aegi
06.10.2023 Bremen, Glocke
07.10.2023 Bremen, Glocke

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3410

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.