El Bodeguero – Sarah Willis & The Havana Lyceum Orchestra

Mozart und Mambo? Eine ungewöhnliche Paarung. Doch vermutlich hätte der große und berühmte Komponist die Interpretation seiner Hornkonzerte sehr gemocht. Und natürlich auch die Hornkonzerte der jungen kubanischen Komponisten, die auf Initiative der Hornistin Sarah Willis erstmals geschrieben wurden. Und sie hat nicht nur die Noten, sondern auch den Tanz gelernt, denn wer Mambo nicht tanzen kann, kann ihn auch nicht spielen, steht im Booklet zu dieser zweiten Folge ihrer „Mozart y Mambo„-Serie. Sechs Kompositionen hatte Sarah Willis bei den Komponisten aus Kuba in Auftrag gegeben. Was dabei herausgekommen ist? Tolle Musik und eine musikalische Landkarte Kubas in sechs Sätzen aus sechs verschiedenen Regionen.

Daraus ist auch das Stück „El Bodeguero“ by Richard Egües, arrangiert von Jorge Aragón für „Mozart y Mambo – Cuban Dances“.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2712

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.