Ehrenhof Open – Festival für Popkultur


Unter freiem Himmel zu feiern, das macht den Sommer erst so richtig schön. Dazu lädt Ehrenhof Open ein und bietet bei freiem Eintritt ein fantastisches Line Up aus hochwertiger, aktueller Popmusik, sowie Live Podcasts, DJs und ein Fashion- und Designmarkt. Der Ehrenhof wird so für ein langes Wochenende zum Hotspot der Düsseldorfer Kulturmeile.

Die Macherinnen des New Fall bringen damit ein neues Festival in die Stadt, das klare Werte vertritt: Nachhaltigkeit, musikalischen Anspruch und ein Gespür für die zeitgenössische Popkultur. Auf der Bühne stehen unter anderem International Music mit ihrem neuen psychedelic-rock Album „Ententraum“, die Rapperin Ebow, die sich mit ihrem Album „Canê“ zwischen schnellen Autos und politischem Kampf bewegt, oder die erfolgreichste Italo-Schlager-Gruppe Deutschlands (und wahrscheinlich auch Italiens), Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys.

3 Tage – 19 Bands – DJs – Podcasts – Design- und Fashionmarkt

Herzenssache des Teams, das selbst in Düsseldorf lebt, wirkt und arbeitet, ist es die Stadt als offen und grün zu präsentieren, aufzuwerten und voranzubringen – vor allem den Ehrenhof. So wurde das Festival ökologisch, nachhaltig und sozial ausgerichtet. Durch den freien Eintritt haben erstmals alle Besucherinnen die Möglichkeit Gemeinsamkeit und Gemeinschaft ganz ohne finanzielle Barriere zu erleben. Neben dem Bühnenprogramm informieren Initiativen und NGOs im Zukunftswald über ihre Arbeit zum Thema Nachhaltigkeit und Wertschätzung, Kreativschaffende aus der Design- und Fashionbranche bieten ihre Produkte auf einem Markt zum Kauf an und Food Trucks versorgen Besucher*innen mit vegetarischen und veganen Snacks und Getränken.

Am späten Abend öffnet das NRW Forum seine Tore, verschiedene DJ Sets u.a. von Lars Eidinger – Autistic Disco animieren dazu, die Nacht durchzutanzen.
Mit Dabei: Fatoni – Die Nerven – Ebow – International Music – Roy Bianco & Die Abbrunzati
Boys – Lars Eidinger – Autistic Disco… uvm.

Vom 12. bis 14. August – Ehrenhof Open – Das Festival im Düsseldorfer Ehrenhof

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2507

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.