düsseldorf photo+ – quer durch die Stadt

Mit über 50 Ausstellungen und Veranstaltungen in ausgewählten Galerien, Off Spaces, Kinos, Theatern, Museen und Stiftungen bis hin zur Hochschule Düsseldorf startet die düsseldorf photo+ am Freitag, den 13. Mai 2022.
Kritisches und ästhetisches Denken mit fotografischen Bildern und Medienkunst verspricht die Biennale for Visual and Sonic Media 2022 mit ihren Ausstellungen, Panels, Vorträgen und Workshops, die an diesen ausgewählten Orten in Düsseldorf stattfinden. Der Bogen der Schauplätze spannt sich nach dem Auftakt 2020 wieder quer durch die Stadt und bietet einen pointierten Streifzug durch die aktuelle Fotoszene.

Im digitalen Zeitalter ist die Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Bildmedien wichtiger denn je. Denn sie können Wirklichkeit beliebig gestalten und verändern, ermöglichen aber zunächst Erkenntnis. Leider sind sie aber manchmal auch nützliches Werkzeug für Propaganda und Verbote, die die Wahrheit wirkmächtig verschleiern können, wie wir besonders jetzt sehen können.

Als lokale Initiative, mit nationalen und internationalen Teilnehmern, ermöglicht düsseldorf photo+ einen offenen, vielfältigen, aber nie beliebigen Blick auf Fotografie und Medienkunst und Gelegenheit zur gemeinschaftlichen Reflexion und Diskussion am Ufer des Rheins.

Hier geht es zum Programm

Titelbild: Karen Paulina Biswell & María Amilbia Siagama Siagama
KIMA (EMBERÁ FOR “UNION/LOVE”) 13. Mai – 19. Juni 2022 wildpalms

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2505

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.