Die geschichtsträchtigsten Casinogebäude der Welt

Bereits seit Jahrhunderten gibt es Casinos und schon in der Antike wurden Spiele organisiert. Da das Glücksspiel lange Zeit dem Adel vorbehalten war, fand es auch schon immer in besonders luxuriösen Räumlichkeiten statt. Besonders geschichtsträchtige Casinogebäude der Welt begeistern die Besucher bis heute und haben nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt.

Bei den heutigen Casinos handelt es sich um eine Weiterentwicklung und die bislang letzte Stufe der Entwicklung bilden die Online-Spielotheken ab. In diesen kann mittlerweile sogar unter verschiedenen Einzahlungsmethoden gewählt werden. Beispielsweise ist das Bezahlen mit Paysafecard im Online Casino möglich, was das Spielen noch erleichtert. Das kann man bei den folgenden stationären Casinos nicht, aber dafür sind sie alle in geschichtsträchtigen Gebäuden untergebracht.

Casinò di Venezia

Das sonnenverwöhnte Land Italien ist nicht nur für seine Landschaft, seine kulinarischen Genüsse und die tollen Weine bekannt, sondern das Land beherbergt zudem auch noch die älteste Spielbank der Welt, das Casinò di Venezia. Das unvergleichliche Gebäude entstand im frühen 16. Jahrhundert. Zu Beginn wurde es als Wohnraum genutzt. 1638 wurde es dann in ein Casino umgewandelt.

Nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch die Lage sind einfach einzigartig, denn das Casino liegt direkt am Canale Grande. Dieser Umstand bringt dem Besucher ein besonderes Ambiente. Wundervolle Lichtspiele lassen das atemberaubende Gebäude, welches man als Meisterwerk der Baukunst bezeichnen kann, in der Dunkelheit erstrahlen.

Angeboten werden viele internationale Spiele wie das französische Trente et Quarante oder Roulette und zudem 600 Slotmaschinen. Fakt für Fans der Musik: Geschichte geschrieben hat das Casino auch, da erzählt wird, dass der berühmte Komponist Richard Wagner hier regelmäßig gespielt haben soll. Er soll an einem Herzinfarkt im Casino gestorben sein.

Casino de Spa

Sucht man nach weiteren geschichtsträchtigen Casinos, dann kommt man an dem Casino in der belgischen Stadt Spa nicht vorbei. Hier findet man das zweitälteste Casino der Welt. Spa ist über alle Grenzen hinaus bekannt, das liegt vor allem an dem Race Track International. Die Stadt war Gastgeber für fast alle Motorsportveranstaltungen der Welt. Auch die Formel 1 hat hier spannende Rennen ausgetragen.

Die Möglichkeit, diese Investitionen überhaupt zu tätigen, hat die Stadt vor allem dem Casino Spa zu verdanken. Gegründet wurde das Casino im Jahr 1763. Für die belgische Gemeinde bedeutete das einen enormen finanziellen Aufschwung, der es erlaubte, die weltweit bekannten Luxushotels zu bauen. Über alle Grenzen hinaus genießt das Heilbad Spa einen sehr guten Ruf.

Das Casino befindet sich in einem schlossähnlichen Gebäude. Auch hier kann man auf eine sehr bewegte Geschichte zurückblicken. Das Gebäude ist ganze dreimal abgebrannt. Baulich hat das entsprechende Spuren hinterlassen. Jedes Mal erfolgten entsprechende Modernisierungsmaßnahmen. Neben den klassischen Tischspielen steht hier eine große Auswahl an Spielautomaten zur Verfügung.

Casino Baden-Baden

Auch das Casino Baden-Baden gehört zu den geschichtsträchtigen Casinos und ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Die Anlage des Casinos ist wirklich sehr malerisch. Die Gärten rund um das Casino sind weitläufig und das Ambiente ist einfach traumhaft. In der Vergangenheit war das Glücksspiel fast überall verboten. Eine Lizenz zu erhalten, die es möglich machte, ein Casino zu eröffnen, war extrem schwierig.

Baden-Baden war eines der wenigen Casinos, denen es aber gelungen war. Auch hier war es so, dass das Gebäude zunächst als Wohnhaus genutzt wurde. In den 1830er-Jahren konnte dann im neuen Kurhaus gespielt werden. Schnell sorgte das für einen beträchtlichen und internationalen Ruhm. Das Casino profitierte allerdings in hohem Maße davon, dass damals im Nachbarland Frankreich das Glücksspiel verboten war. Entsprechend nutzen viele Spieler aus Frankreich die Möglichkeit, in Baden-Baden unbehelligt spielen zu können. Die Räumlichkeiten wurden insgesamt von vielen berühmten Persönlichkeiten besucht. Auch der ehemalige amerikanische Präsident Barack Obama zählt dazu.

Casino de Monte Carlo

Auch dieses Casino dürfte wohl fast jedem bekannt sein. Es ist eines der ältesten Casinos der Welt. Nicht nur, dass es weltberühmt ist, es ist auch ein beliebter Treffpunkt für die Reichen und Schönen dieser Welt. Eröffnet wurde das Luxus-Casino schon im Jahr 1856 und nach wie vor bietet es Klasse und Niveau.

Der Grund für den Bau des Casinos war, dass sich das Fürstenhaus der monegassischen Herrscher von Monaco in großen finanziellen Schwierigkeiten befand. Ein geschickter Feldzug, um den Ruin der monegassischen Fürstenfamilie abzuwenden.

Im Casino Monte Carlo werden alle Arten von Tischspielen geboten. Dazu zählen Roulette, Blackjack, Baccarat, Chemin de Fer und auch Punto Banco. Zudem werden Video-Poker und viele verschiedene Slotmaschinen angeboten.

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3496

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.