Die Frauen vom Reichstag: Ruf nach Veränderung – Buchtipp

Berlin 1927: Sophie Maytrott ist Abgeordnete der Zentrumspartei und deshalb öfter in Berlin als es ihrem wohlhabenden, aber ungeliebten Mann in München recht ist. Aber sie ist glücklich darüber, Abgeordnete sein zu können, auch wenn sie noch eine Hinterbänklerin ist. Sophie hat konkrete politische Ansichten und Vorstellungen, die von einer sozialen Haltung und ihrem christlichen Glauben untermauert sind. Sie ist eher zurückhaltend, auch wegen ihrer leichten Gehbehinderung, die Folge einer Kinderlähmung ist.

Aber Sophie will etwas bewegen und freut sich, bei ihrer Freundin Marlene von Runstedt wohnen zu können. Als sie zufällig den zukünftigen Priester Leonard Harnack kennenlernt, merkt sie erstmals, wie es ist, von einem Mann akzeptiert und bewundert zu werden. Durch ihn erfährt sie auch von der Tragödie, in der vier Jugendliche verwickelt waren. Zwei der jungen Männer starben. Einer der Jugendlichen soll der Täter sein. Ihre Freundin bittet sie, dem Strafverteidiger zuzuarbeiten und erstmals kann Sophie ihre Fähigkeiten als promovierte Juristin einbringen. Immer häufiger wünscht sie sich, von ihrem Ehemann getrennt zu leben. Und sie empfindet mehr für den katholischen Priester, als es angemessen ist. Wird die vernünftige und moralische Seite ihrer Persönlichkeit sich durchsetzen?

Inflation, politische Unsicherheiten und erbitterte Streitigkeiten in der noch jungen parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Nicht wenige fordern eine Rückkehr zur Monarchie oder eine kommunistische Revolution. Und mittendrin starke Frauen, die für ihre Rechte und der von Jugendlichen, Kindern sowie sozial Schwachen kämpfen und sich selbst in schwierigen Umbruchsituationen ihres Lebens befinden, bilden die Grundlage dieses gut recherchierten und unterhaltsam erzählten Romans. Er bietet einen umfassenden Einblick in das aufregende Leben von Frauen, die sich in die Politik und Selbstständigkeit der 1920-er Jahre gewagt haben.

Ruf nach Veränderung ist der zweite Band der Reihe um die ersten Frauen im deutschen Reichstag und Leser*innen können sich jetzt schon auf einen dritten Band freuen.

DIE FRAUEN VOM REICHSTAG: Ruf nach Veränderung

Autorin: Micaela A. Gabriel

 Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungstermin: 16.08.2022
Lieferstatus: Verfügbar
432 Seiten
ISBN: 978-3-499-00680-7
Autorin: Micaela A. Gabriel

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2556

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.