David Walters: SOUL TROPICAL

Seit seinem ersten Album „Awa“ aus dem Jahre 2006 zelebriert David Walters musikalisch die karibische Seele. SOUL TROPICAL heißt sein neues, heute erschienenes Album, auf dem der virtuose Multiinstrumentalist, DJ und Komponist, der in Marseille lebt, seinen Weg auf den Spuren des tropischen Erbes konsequent fortsetzt. Ein Erbe, das ihn mit seiner persönlichen Geschichte und der seiner von den Antillen stammenden Familie verbindet.

Das Album enthält 13 neue Titel, die allesamt in der Tradition der afrokaribischen Musik stehen. Das Stück „Gimme Love“, für das sich Walters den Afro-Fusion-Veteranen Kweku Of Ghana (K.O.G.) ins Studio geholt hat, wurde bereits als Single veröffentlicht. Der Song verbindet und verfeinert Elemente der karibischen und westafrikanischen Musik und schafft eine wunderbare Melange zwischen kreolischem Soul, Highlife-Gitarren und K.O.G.s Reggae-Dub-artiger Stimme. 

Produziert wurde das Album von Tom Excell, der sich in den letzten 15 Jahren als vielseitiger Produzent von panafrikanischer Musik, Jazz, elektronischer Tanzmusik, Reggae und Hip-Hop und nicht zuletzt als Bandleader der Afrojazz-Formation Nubiyan Twisin einen Namen gemacht hat.

VÖ: 03. 3. 2023 Label: Heavenly Sweetness

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3417

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.