David Hahlbrock und Paula Pedraza im WELTKUNSTZIMMER

Erstmals wurde im vergangenen Jahr von der Hans Peter Zimmer Stiftung das WELTKUNSTZIMMER Stipendium verliehen. Am Donnerstag, 20. Januar 2022 zeigen die beiden Stipendiat*innen und Künstler*innen David Hahlbrock und Paula Pedrazadie ihre Arbeiten in den Kunsträumen des Weltkunstzimmers. Beide haben sich über zwei Monate intensiv mit der Aufgabe der Kunst in der Wechselwirkung von Innenwelt und Außenwelt und der dafür notwendigen Öffnung von Räumen auseinandergesetzt.

David Hahlbrock Foto: Echo Ho

In der Installation im WELTKUNSTZIMMER wird ein Waldspaziergang simuliert. Unsichtbares und Nichtmenschliches wird in poetischen Konstruktionen erfahrbar gemacht und öffnet Räume für Assoziationen sowie für stille Narrative, die von Vergänglichkeit und Transformation handeln.

Paula Pedraza Foto: Kurt Heuvens

Das Live Art Role Play Game for Palliative Companionship TACTO: The departure von Paula Pedraza
wird am Sonntag, 23. Januar 2022 von 17 bis 21 Uhr stattfinden. Paula Pedraza inszeniert in den Räumen des WELTKUNSTZIMMERs eine interaktive Performance, während Besucher*innen in Cosplay-Manier in unterschiedlichste Rollen schlüpfen. Gemeinsam mit den anwesenden Performerinnen um Paula Pedraza, sind sie Teil des LARPs und erleben so spielerisch verschiedene Aspekte von Palliativ-Pflege. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl ist hierfür eine Anmeldung erforderlich.

Eröffnung: Donnerstag, 20. Januar 2022 ab 18 Uhr
Ort: WELTKUNSTZIMMER Ausstellungshallen, Ronsdorfer Str. 77a, 40233 Düsseldorf
Ausstellungsdauer 21. – 23. Januar 2022
Führung mit David Hahlbrock: Samstag, 22. Januar 2022 um 15 Uhr
LARP TACTO: The departure: Sonntag, 23. Januar 2022 von 17 – 21 Uhr

Öffnungszeiten: Fr. + Sa. 14 – 18 Uhr, So. 14 – 21 Uhr und nach Vereinbarung.
Der Eintritt ist frei

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2395

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.