Daniel Hope empfängt wieder Gäste: Sting und viele mehr

Daniel Hope öffnet sein Wohnzimmer für ein außergewöhnliches, prominent besetztes Weihnachtskonzert. Zu seinen musikalischen Gästen zählen der britische Musiker und Komponist Sting, die südafrikanische Opernsängerin Golda Schultz und der Gewinner des 18. Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs Bruce Liu.

Die Erfolgsreihe „Hope@Home“, die während der Corona-Lockdowns für unvergessliche Konzert-Momente in Daniel Hopes Wohnzimmer gesorgt hat, kehrt damit 2022 für ein Weihnachts-Special zurück: „Good evening, Ladies and Gentlemen, and a very warm welcome to my living-room!“. Für seine Weihnachtssendung hat Daniel Hope zusammen mit seinen Gästen ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Repertoire zusammengestellt, das von neu arrangierten Traditionals über klassische Werke bis hin zum weltbekannten Erfolgssong „Fields of Gold“ reicht.

Als Gäste konnte Daniel Hope u.a. den legendären britischen Musiker und Komponisten Sting gewinnen, die südafrikanische Opernsängerin Golda Schultz, den Gewinner des 18. Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs, Bruce Liu aus Kanada, die brasilianische Pianistin Sylvia Thereza, den argentinisch-britischen Gitarristen Dominic Miller sowie das junge, aufstrebende Leonkoro Quartett.

Ganz besonders freut sich Daniel Hope über den Besuch von Sting:

Stings Musik hat mich, solange ich denken kann, immer begleitet. Hinzu kommt die Kuriosität, dass ich praktisch in dem Haus in London aufgewachsen bin, das Sting 1983 von Yehudi Menuhin gekauft hat. Dort habe ich zum ersten Mal Musik in seiner ganzen Schönheit erlebt. Umso mehr freue ich mich, dass Sting diese Weihnachten bei mir zu Hause sein wird, um gemeinsam Musik für eine besondere Folge von „Christmas@Home“ für ARTE zu spielen.

Die Idee zu „Christmas@Home“ beruht auf dem Erfolgsformat „Hope@Home“, das ARTE und Daniel Hope zu Beginn der Corona-Pandemie entwickelt haben. Es erreichte während der Lockdowns in den Jahren 2020 und 2021 mit rund 140 unvergesslichen Konzerten aus dem Wohnzimmer des Violinisten weltweit ein Millionenpublikum.

Die Ausstrahlung des Konzertes auf ARTE erfolgt am 18. Dezember um 17.55 Uhr sowie am 24. Dezember 2022 um 18.15 Uhr.

Auf dem YouTube-Kanal von ARTE Concert ist die Veranstaltung noch 90 Tage im Catch-up verfügbar.

Titelfoto: Bildrechte:© Tobias Winkel Fotograf: ARTE G.E.I.E.

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2712

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.