Come Together – Gary Clark Jr.

Der legendäre Song „Come Together“ von den Beatles kam am 26. September 1969 heraus. Die von McCartney melodiös gespielte Bassgitarre und Ringos Schlagzeug prägten das aussergewöhnliche Musikstück, das mit seiner witzigen Textcollage zusätzlich einzigartig ist. Zudem war John Lennon damals dem Vorwurf des Plagiats ausgesetzt. Chuck Berrys „you cant catch me“ sollte er auszugsweise kopiert haben.

Come Together als Soundtrack

Nun, 48 Jahre danach, gibt es ein eindruckvolles Remake von Gary Clark Jr., der in einem Interview mit billboard schwärmte, “I’ve had the most fun I ever had, working on this track”. Das ist unverkennbar und deutlich zu hören! Die Variante des Bluesgitarristen wird natürlich dominiert von seinen schweren bluesigen Gitarrenriffs, die auf eingängige Art und Weise die spektakulär explosiven Filmszenen untermalen, denn der Song ist offizieller Soundtrack des DC-Superhelden-Films “Justice League”.

Beides – Film und Song dürfte die Fans begeistern. (Filmstart 17.11.)

 

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3453

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.