Chuck Berry „Big Boys“

„Wenn man versuchen würde, dem Rock ’n’ Roll einen anderen Namen zu geben, man könnte ihn Chuck Berry nennen.“ , sagte John Lennon einmal.

An seinem 90. Geburtstag kündigte Chuck Berry sein Album „Chuck“ an. Er widmet es seiner Frau Themetta, mit der er über 60 Jahre verheiratet war. Das Cover, welches schlicht in schwarz und weiß gehalten wurde, zeigt Berry in seiner klassischen Pose mit tief zwischen den Knien hängender E-Gitarre. Auf dem letzten Album des Pionier des Rock’n’Rolls sind zehn neue Aufnahmen zu hören, wovon acht von Chuck selbst geschrieben wurden. Aufgenommen wurde „Chuck“ in verschiedenen Studios in seiner Heimatstadt St. Luis. Mit dabei sind unter anderem Gary Clark Jr., Tom Morello, Nathaniel Rateliff und Chucks Enkel Charles Berry III.

Am 18. März dieses Jahres starb Chuck Berry. Das Album wirkt nun wie sein Vermächtnis.

Der Song „Big Boys“ entstand gemeinsam mit Tom Morello und Nathaniel Rateliff. In den Liner Notes beschreibt Brinkley „Big Boys“ als „Nationalhymne jedes Gitarristen.“

CHUCK – Das letzte Album der Rock ’n’ Roll Legende CHUCK BERRY erscheint am 16. Juni

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3278

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.