Christoph Niemann – Kontrast

Crazy Moments inspirieren den Zeichner, Grafiker und Erzähler Christoph Niemann. Seine Arbeiten erscheinen regelmäßig auf den Titelseiten von The New Yorker, National Geographic und The New York Times Magazine. Christoph Niemanns Kunst war bereits Gegenstand zahlreicher Museumsretrospektiven. Er hat live von der Kunstbiennale in Venedig und den Olympischen Spielen in London gezeichnet und den New York City Marathon skizziert – während er ihn tatsächlich lief.

Ausstellungsansicht im (c) Kunstverein Mannheim

Nun hat Christoph Niemann den Mannheimer Kunstverein in ein Gesamtkunstwerk verwandelt: auf dem Boden ein riesiger Stadtplan, an den Wänden Zeichnungen und hintersinnige Fotocollagen sowie Illustrationen. Wie kein anderer zeichnet er mit viel Witz und überbordender Kreativität, immer mit Bleistift oder Pinsel. Künstliche Intelligenz sei aber nichts für ihn, sagt er: „KI ist eine Abkürzung, macht Dinge effizienter, Kunst hat aber nichts mit Effizienz zu tun, eher mit dem Gegenteil. Mich interessiert der kreative Prozess, den kann man nicht vor spulen.“ Die Ausstellung „Christoph Niemann Kontrast“ im Mannheimer Kunstverein läuft noch bis zum 28.4.2024.

Fotos (c) Kunstverein Mannheim

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3371

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.