Chiara Civello singt internationale Chansons

Sechs Alben hat die italienische Sängerin Chiara Civello bereits veröffentlicht. In Boston und New York erhielt sie ihre künstlerische Ausbildung. Die Künstler Burt Bacharach und Tony Bennett bezeichneten sie als die beste Jazzsängerin ihrer Generation. Und sie war die erste italienische Jazzsängerin, die beim legendären Label Verve unterschrieb. In Brasilien arbeitete sie mit Chico Buarque, Ana Carolina, Maria Gadù, Gilberto Gil und vielen anderen zusammen.
So genau in eine musikalische Schublade zu stecken, gelingt bei ihr nicht. Auch ihr neues Album „Chansons“, das 12 Klassiker aus den Jahren 1945 bis 1975 versammelt, steckt voller stilistischer Überraschungen. Sie sind allesamt von französischen Songwritern geschrieben worden – von Michel Legrand bis Charles Aznavour, über Charles Trenet, Édith Piaf, Jacques Brel, Gilbert Bécaud und Francis Lai. Die Chansons haben die Grenzen ihres Heimatlandes überschritten und sind weltweit berühmt geworden.

Nun interpretiert Chiara Civello sie auf ihre unvergleichliche Art neu. Mit warmer Stimme und wunderbarer Phrasierung gelingt es ihr, den bekannten Songs einen eigenen Stempel aufzudrücken. Unterstützt wurde sie dabei vom Produzenten Marc Collin, der das bereits bei ihrem Album „Eclipse“ getan hat. „I Will Wait For You“ lässt in die intime Atmosphäre einer kleinen Pianobar eintauchen, dagegen bekommt „La Vie en Rose“ ein buntes Klangbild, das mit Drums und Beats untermalt wird. Eine Vielzahl von Stilen lässt die so berühmten Songs in einem neuen musikalischen Gewand ertönen – betörend schön.

Das Album „Chansons: Chiara Civello singt internationale französische Standards“ ist heute beim Label kwaidanrecords erschienen. www.kwaidanrecords.net/

Nach kurzen Auftritten im Vorprogramm von Michael Bublé im Jahr 2006 und einer Tournee als Special Guest mit Gilberto Gil im Jahr 2018 kommt Chiara Civello mit „Chansons“ nun zum ersten Mal als Solokünstlerin nach Deutschland:

13.01.2022 Hamburg – Nochtspeicher
15.01.2022 Köln – Stadtgarten
16.01.2022 Berlin – Maschinenhaus
17.01.2022 Münster – Landesmuseum
18.01.2022 München – Club Milla

Chiara Civello – Vocals, Gitarre und Piano
Federico Scettri – Schlagzeug
Dario Bass – Keyboards

Foto: © Laura Sciacovelli

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2231

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.