Bücher zu Weihnachten

Gerade jetzt, wenn das Wetter schlecht und die Abende lang sind, vertreiben Bücher die Langeweile und lassen in eine andere Welt eintauchen. Zudem eignen sie sich vorzüglich als Weihnachtsgeschenk. Hier kommen drei Buchtipps.

Die Bestatterin von Kilcross – Anne Griffin

Jeanie Masterson ist die Tochter des einzigen Bestatters im beschaulichen irischen Städtchen Kilcross. Man sollte glauben, keine unbeschwerte Umgebung für einen Menschen, der seine Kindheit darin verbracht hat. Aber ebenso wie ihr Vater besitzt sie die Gabe, mit den Verstorbenen sprechen zu können und deren letzte Wünsche entgegenzunehmen. Diese Fähigkeit ist jedoch auch eine große Bürde. Als ihr Vater seinen wohlverdienten Ruhestand antreten will und auch seinen Wohnort verlagern möchte, ist Jeanie zunächst erschüttert. Sie soll ganz alleine das Unternehmen weiterführen? Als zudem ihre Jugendliebe Fionn nach London geht, ist Jeanie gefühlsmäßig zerrissen. Als zudem ihre Jugendliebe Fionn nach London geht, ist Jeanie gefühlsmäßig zerrissen. Sie fühlt sich zum Bleiben verpflichtet, kann ihre Liebe jedoch nicht vergessen.

Anne Griffin porträtiert eine junge Frau, hin- und hergerissen zwischen Pflichtgefühl und ihrem Wunsch nach Befreiung und Selbstbestimmung. Ein fesselnder und herzerwärmender Roman über das Leben, das Sterben und das, was das Leben lebenswert macht.

Bücher

Die Bestatterin von Kilcross

Autorin: Anne Griffin
Übersetzt von: Martin Ruben Becker
Verlag: Kindler Verlag
ISBN: 978-3-463-00036-7

Tod am Everest – Odd Harald Hauge

Ein riesiger Koloss aus Gesteinsmasse und Geröll, schätzungsweise 50 bis 60 Millionen Jahre alt und entstanden durch die nach oben gerichtete Kraft, die beim Zusammenstoß der indischen und der eurasischen tektonischen Platte entstand. Der Mount Everest bildet den höchsten Berg der Erde. Eine Expedition sehr unterschiedlicher Menschen will es wagen, ihn zu besteigen. Ein Unterfangen, das viele Menschen bereits mit dem Tode bezahlt haben. Insbesondere dann, wenn der Weg über die schwierige Nordroute führt. Drei Männer und zwei Frauen jeweils mit verschiedenen Beweggründen wollen dennoch den Berg besteigen. Unter ihnen der Abenteurer Martin Moltzau, der sich bereits durch andere Herausforderungen einen Namen gemacht hat. Seine Sponsoren wollen jedoch neue Taten und Abenteuer von ihm sehen, um ihn weiter mit viel Geld zu unterstützen. Also wagt Martin, der bisher noch keinen Berg bestiegen hat, dieses Unterfangen.
Nicht allein die schwierigen Wetterverhältnisse bereiten der Gruppe Probleme, sondern die Chemie zwischen den Beteiligten stimmt nicht. Zudem ist der Expeditionsleiter alles andere als fit. Unweigerlich gerät das soziale Gefüge ins Wanken. Und zwischen Fels, Eis und gähnender Leere beginnt für die Frauen und Männer ein erbitterter Kampf ums Überleben.

Ein fesselnderThriller des norwegischen Autors Odd Harald Hauge, der weiß, wovon er schreibt. Denn 2007 bestieg er selbst den Mount Everest. Die Leser*innen begleiten den Protagonisten Martin Moltzau durch schwierige Wetterverhältnisse und gefährliche Konflikte.

Bücher

Tod am Everest

Autor: Odd Harald Hauge

ISBN-13 9783710901522
400 Seiten
Benevento

LEBEN LIEBEN ERBEN

Das Jahr 1979 hat einige welthistorische Umbrüche mit sich gebracht. Manche Experten sprechen sogar von einer Zeitenwende. Im Iran wird der Schah gestürzt. Margaret Thatcher wird zur ersten britischen Premierministerin gewählt. Sowjetische Truppen marschierten 1979 in Afghanistan ein. Das Leben von Alix ist davon nicht direkt betroffen. Sie möchte ihre Karriere als Filmemacherin weiter vorantreiben und lebt mit ihrem Freund Didi in wilder Ehe. Als ihre Erbtante stirbt, die ihr nahestand, ist sie traurig, aber zuversichtlich, dass sie das bald geerbte Geld in ihr großes Filmprojekt investieren könnte. Erben ist jedoch gar nicht so einfach. Plötzlich gibt es zwei Testamente und die Familie ist zerstritten. Das Erbe droht in weite Ferne zu rücken.
Zudem muss sie auch im Fernsehsender gegen männliche Übermacht kämpfen und feststellen, Durchsetzungskraft erzeugt bei Frauen erzeugt selten positive Reaktionen. Eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit, leicht und schön erzählt.

Leben Lieben Erben
Autorin: Dorothea Neukirchen
296 Seiten

ISBN-13: 9783756821440

Verlag: Books on Demand

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 2722

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.