Bob Dylan – Springtime In New York .. für September angekündigt

Bob Dylan und Columbia Records haben die Veröffentlichung von SPRINGTIME IN NEW YORK: The Bootleg Series, VOL. 16, eine Sammlung von Aufnahmen und Outtakes des legendären Musikers für Freitag, den 17. September angekündigt. Die Aufnahmen stammen aus der Zeit zwischen 1980 – 85 und enthalten 57 Audio-Tracks. 54 von ihnen wurden bislang in keinem Format veröffentlicht. Dylan arbeitete damals an seinen Alben „Infidels“, „Empire Burlesque“ und „Shot of Love“.

Laut einer Pressemitteilung des Labels zeigt das Box-Set „…eine häufig vergessene Ader in Dylans riesigem und komplexen Katalog und wirft ein frisches auf die provokativen neuen musikalischen Richtungen, die Dylan als Songwriter einschlug.“

„Springtime In New York“ erscheint bei Sony Music neben der digitalen Form in drei physischen Formaten:

  • das Deluxe Boxset enthält auf fünf CDs insgesamt 57 Tracks, bis auf drei Tracks alle bislang unveröffentlicht, und zusätzlich in gewohnter Ausstattung ein 100-seitiges Hardcover-Buch u.a. mit Fotos von seltenen Dylan-Memorabilien dieser Zeit.
  • Eine Doppel-CD und
  • eine 2-LP-Vinylausgabe beinhalten eine Auswahl von Highlights aus diesen 57 Tracks.

Die ausführlichen Liner Notes dieser 16. Folge der Bootleg Series schrieb der britische Autor und Journalist Damien Love.

Zusätzlich wird Jack White über sein Label Third Man Records und dort über sein D2C-Programm „The Vault Series“ eine 4-LP-Version von „Springtime In New York“ herausbringen.

“Too Late”, eine folkige frühe Version von “Foot of Pride” aus dem Album „Infidels“ wurde bereits im Vorfeld des Sets veröffentlicht.


„Too Late“ in der Band Version:

Standardbild
Hans Kaltwasser
Artikel: 284

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.