Björk & Roselía – Oral

Die Musikerin Björk hat für einen guten Zweck prominente Unterstützung bekommen. Zusammen mit Rosalía möchte sie ihren Beitrag zur Bekämpfung der industriellen Lachszucht in ihrer Heimat Island leisten. Ihr Song „Oral“ soll ein Bewusstsein für das Leid der Fische in Lachsfarmen schaffen. Alle Erlöse werden an Aktivisten gespendet, die sich gegen Lachsfarmen und somit für die Tiere einsetzten. Anfang November mussten vor der Küste Islands ca. eine Millionen Lachse notgeschlachtet werden, weil sie von Seeläusen befallen waren. Durch die Enge, in der die Fische gehalten wurden, konnten sich die Parasiten ungehindert ausbreiten.

Björk, selbst eine glühende Umwelt- und Tierwohlaktivistin, erschütterte diese Nachricht sehr. Sie entschloss sich, etwas dagegen zu unternehmen. Sie tat sich mit Rosalía zusammen und fragt: „Is that the right thing to do?“.
Alle Einnahmen, die der Song generiert, werden an AEGIS, eine Non-Profit Organisation, die sich gegen Fischfarmen wie die in Island einsetzt, gespendet.

„Oral“ ist ein Song, den Björk bereit vor mehr als zwei Jahrzehnten geschrieben hat. Er entstand zwischen „Homogenic“ (1997) und „Verspertine“ (2001), passte aber nie so richtig auf ein Album. Lange Zeit schlummerte „Oral“ in Björks Archiv, nun hat sie mit der Hilfe von Rosalía ihm neues Leben eingehaucht.

Das Fossora Limited Edition Boxset erscheint am 15.12.
5 Songs des Erfolgsalbums neu interpretiert, dazu zahlreiche Sammlerstücke

• Erhältlich ab dem 15.12. über One Little Independent / Bertus
• Zwei 10“ LPs mit 5 Songs in einem völlig neuem Gewand
• Schal aus 100 % Seide
• Zwei hochwertige Prints
• Partitur des Songs „Atopos“
• illustriertes Booklet
• Notenheft im Fossora-Stil
• Fossora Alphabet Poster

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3292

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.