Anna Depenbusch „Eisvogelfrau“ – Videotipp

Anna Depenbusch präsentiert mit „Eisvogelfrau“ ihren ersten Song aus ihrem kommenden Album „Echtzeit“, welches am 28.02.20 auf ihrem eigenen Label Liedland erscheinen wird.

Die Poesie des Alltags scheinen in den Liedern der Anna Depenbusch auf entwaffnende Weise durch. Geschichten zu erzählen ist ihre Stärke: Kuriositäten und Beiläufigkeiten, Fantastisches und Verträumtes, der Zauber des Alltäglichen, mit denen wir oft zu kämpfen haben, an denen wir festhalten, die wir lieben, von Anna werden sie zärtlich und wortgewaltig benannt und mit ihrer Musik verwoben.

Musikalisch steht die Liedermacherin zwischen Edith Piaf, Björk und Hildegard Knef. Und doch bleibt sie unverwechselbar Anna Depenbusch, immer im Zwiegespräch mit den eigenen Worten. Von tieftraurig bis urkomisch.

Foto: Steven Haberlandt

Ingrid
Ingrid

Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen.
Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.

Artikel: 3460

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.