AISHA BADRU – „LAZY RIVER“

Die Singer/Songwriterin Aisha Badru meldet sich mit der feinen Folk-Pop-Single „Lazy River“ zurück. Ein toller Vorbote zu ihrer kommenden EP „Learning To Love Again“. Der Song bildet das Herzstück der EP und stellt einen aufregenden Aufbruch für Aisha dar. Aisha liefert „Lazy River“ mit einem ebenso bezaubernden Musikvideo, bei dem Laura-Lynn Petrick Regie führte, das von Nyda Kwasowsky choreografiert wurde und in dem die Tänzerin Amara Barner zu sehen ist.

Badru’s Karriere hat sie auf schicksalhafte Weise genau an diesen Punkt geführt, angefangen mit ihrem Debütalbum Pendulum, einer melancholischen Betrachtung der Höhen und Tiefen des Lebens, bis hin zu ihrer letzten Veröffentlichung The Way Back Home, einem optimistischen Blick in die Zukunft. Badru hat ihre Stimme in dem Moment gefunden, als sie sich entschied, Musik zu machen. Mit „Learning to Love Again“ ist dieser Drang noch verstärkt worden.

Foto: Jeffery Trapani

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3283

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.