10. KGB-Kunstwoche – Kommunale Galerien Berlin

Kunstinteressierte, die sich vom 1. bis 10. September in Berlin aufhalten, kommen in den Genuss, die 10. Ausgabe der KGB-Kunstwoche zu erleben. 32 Kommunale Galerien in Berlin präsentieren insgesamt 34 Ausstellungen mit ca. 350 beteiligten Künstler:innen. Die außergewöhnliche Kunstwoche gewährt den Besucher:innen einen umfassenden Einblick in die vielfältige Kunstszene Berlins. Das abwechslungsreiche Ausstellungsprogramm umfasst verschiedene Kunstgenres wie Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Video- und Soundkunst sowie Installationen, Performances und Konzeptkunst.

Neben den Ausstellungen gehört zur KGB-Kunstwoche ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Zum Auftakt am 1. September finden die KGB-Sounds statt, die KGB-Touren laden Kunstbegeisterte zu ausgewählten Bustouren, einer U-Bahn- sowie einer Fahrradtour und einem Spaziergang ein. Für die junge Generation gibt es auch diesmal wieder KGB-Young: In verschiedenen Workshops können Kinder und Jugendliche ihr künstlerisches Potenzial entdecken. Am 11. November 2023 findet zudem die KGB-Tagung statt: In der Zitadelle Spandau wird dort über das Thema „Diversität im Kunstbetrieb“ diskutiert.

KGB-Kunstwoche: 1.–10. September 2023
Sounds / Touren / Young / Tagung

www.kgberlin.net

Titelbild: Nevin Aladağ: Jamming, 2022, 3-channel video installation, HD video, each audio channel mono, each film 6 min
Galerie: Schwartzsche Villa

Standardbild
Ingrid
Kunst und Kultur, Musik und Bücher, ohne sie ist ein Leben denkbar, aber für mich sinnlos. Darum habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Es macht viel Spaß, ihn zu gestalten - ich hoffe, den Usern, ihn zu lesen. Nicht alles, was gedruckt wird, muss gelesen, nicht jedes Album gehört werden. Was die User hier finden, gefällt mir und den Gastautoren, die ab und zu Lust haben, etwas zu schreiben.
Artikel: 3368

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.