Writers & Lovers von Lily King – Buchtipp

image

Casey sitzt wie jeden Morgen in ihrem kleinen Zimmer am Schreibtisch. Ein Kabuff, den ihr Adam, ein Freund ihres Bruders, vermietet. Den Roman zu Ende zu schreiben, scheint ihr auch an diesem Morgen unmöglich. Ihr hallen noch Adams Worte im Ohr „Dass du glaubst, du hättest etwas zu sagen“. Sechs Jahre arbeitet sie schon daran, doch ohne das Schreiben empfindet sie ihr Leben als trostlos. Und seit ihre Mutter so unverhofft gestorben ist, hat sie noch mehr an Halt verloren.

Ihr Schuldenberg aus dem Studium in Massachusetts lässt ihr keine Wahl. Neben dem Schreiben muss sie arbeiten. Und so kellnert Casey – doch immer wieder überfällt sie Panik, was ist, wenn sie niemals ihren Roman zu Ende schreiben kann. Als sie noch mit Luke zusammen war, den sie zum Schreiben inspirierte, wünschte sie sich, dass sie dies auch bei einem Partner finden könnte. Doch die Beziehung zu Luke half ihr nicht beim Schreiben. Nun ist sie beendet. Doch die Sehnsucht nach seinen Berührungen, die sie glaubt noch immer intensiv körperlich spüren zu können, sind noch nicht verebbt.

Bald trifft Casey einen Seelenverwandten, der auch schreibt und ebenfalls in einer Krise steckt. Als sie schließlich beim Kellnern den Autor, Witwer und Vater zweier Jungen kennenlernt, der ihr schon einmal bei einer Lesung begegnet ist, gewinnt sie sogleich deren Zuneigung. Nun weiß sie zunächst nicht, wen der beiden Männer sie zumindest ansatzweise lieben könnte. Oder ob sie lieber unabhängig sein und ihr Leben so als Schriftstellerin fortsetzen will.

Writers & Lovers ist ein sehr intensiver, emotionaler Roman, der von seiner Authentizität lebt. Auch deswegen, weil er autobiografische Züge trägt. Lily King ist eine starke Erzählerin, die von Resignation, Zweifel, finanziellen Nöten, Schreibblockaden, Liebe und Verlust schreibt. Und all das macht den Roman zu einem lebendigen Kosmos, den man beim Lesen betritt und gar nicht mehr verlassen möchte, so sehr gut ist er gelungen.

Writers & Lovers von Lily King

978-3-406-75698-6

Erscheint am 16. Juli 2020
Verlag: C.H. Beck

Lily King, geboren 1963, wuchs in Massachusetts auf und lebt heute mit ihrer Familie in Maine. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Preise, u.a. den New England Book Award for Fiction und den Maine Fiction Award. Ihr Bestseller «Euphoria» (C.H.Beck 2015) wurde mit dem Kirkus Prize ausgezeichnet und von der «New York Times» unter die fünf besten literarischen Bücher des Jahres 2014 gewählt.

Send this to friend