Vorgestellt: Anne Vanschothorst

image

Der Klang einer Harfe erzeugt immer viele intensive Gefühle. Die Harfenistin Anne Vanschothorst ist dafür bekannt, dass sie dieses gefühlsbetonte Spektrum um Einiges erweitern kann. Zudem gehört sie zu den wenigen kreativen und aktiven Harfenistinnen weltweit, die original- und zeitgenössisch-klassische Musik, Crossover und Improvisationen für Multi Media und Kunstprojekte eingespielt hat. Ihre letzten Arbeiten wurden bei Discovery Communications (Discovery Channel/Animal planet/TLC a.o.) und dem berühmten amerikanischen PBS Serien Closer to Truth veröffentlicht.
www.harpandsoul.com

Ihre Debüt-CD “EK IS EIK” beinhaltet Werke für zeitgenössische klassische Harfe mit einem ausgeprägten Hang zum Jazz. Die Soloharfe wird ergänzt durch Instrumente wie Trompete, Viola da Gamba, Percussion und Bass. Zu hören sind deshalb auch Trompeterin Saskia Laroo, Gambist Ernst Stolz, Bassist Bob van Luijt und Percussionist Arthur Bont. Über ihre Mitstreiter sagt Vanschothorst: „Diese Musiker haben ein großes Potenzial an musikalischen Ideen. Ich kann ihnen eine bestimmte Idee oder einen Leitfaden geben, sie gehen in der Komposition oder Improvisation aber ihren eigenen Weg.“ Aufgenommen im hauseigenen Studio, wurde die Harfe separat eingespielt und die anderen Instrumente darübergelegt, um jedem Künstler die Möglichkeit zu geben, individuell auf die Harfenstimme von Vanschothorst zu reagieren.

Ein eindrucksvolles und aussergewöhnlich schönes Hörerlebnis.

EK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EK IS EIK
Anne Vanschothorst

Classical | Jazz
BR8932
Release Date: April 29, 2014
Label: Big Round Records

Foto: Anne van Schothorst

 

Send this to friend