Thema: Platten 2014

Vor 3 Jahren von ruz

Lea Lu: Toi + Moi = Game Over

Lea Lu ist mein Lieblingspopper des schweizer Mainstream. Es ist eben die Klangfarbe ihrer Musik, die sie von Popkonsorten...

Vor 3 Jahren von ruz

Die neuen Punkrapper: Antilopen Gang – Aversion

Ein neues aufsteigendes Künstlerkollektiv lässt Deutsch-Rap sterben, um selbst zu überleben: Die Antilopen Gang.

Vor 3 Jahren von ruz

Ry X – Sweat / Love like this

Ein guter Winter. Ry Cumings aka Ry X betörte die Ohren bartliebender Mädels und barttragenden Jungs rund um die Republik...

Vor 3 Jahren von ruz

Plattentipp: Fryars – POWER

Fryars veröffentlicht ein ohrfreundliches Album, das nie trivial wirkt.

Vor 3 Jahren von ruz

SHE & HIM: Classics

Erstaunlich warm klingen die Songs auf Classics, das sich sehr gut als Breakfast Tape eignet.

Vor 3 Jahren von ruz

Marc Ronson feat. Bruno Mars – Uptown Funk

Uptown Funk erfindet den Funk nicht neu. Aber es bringt den Popowackel endlich wieder zurück zum Pop.

Vor 3 Jahren von ruz

Yann Tiersen – Infinity

Infinity trägt uns weg auf die Bretagne. In die Berge. Ans Meer. Da wo es schön ist.

Vor 3 Jahren von ruz

PHOX Sind Schön!

Ganz feine Folkmusik.

Vor 3 Jahren von ruz

Element Of Crime – Lieblingsfarben Und Tiere

Lieblingsfarben und Tiere ist ein Hörbuch. Sven Regner der Wes Anderson des Liedguts.

Vor 3 Jahren von ruz

Album Review: FINK – Hard Believer

Hard Believer ist der Beweis, dass Musik in seiner Ursprünglichsten Form immer wieder in den Wirren des Mainstream seinen...

Vor 3 Jahren von ruz

Album Review: Balbina „Nichtstun“

Es handelt sich hier nicht um Folklore und Schlager, das uns im 4/4 Takt und C-G-F-C Harmonien serviert wird,...

Vor 3 Jahren von ruz

Vorgestellt & Wärmstens Emρfohlen: Lambert

Es ist wieder da. Es muss alle Jahre wieder kommen. Es ist wichtig, dass es alle Jahre wieder kommt....

Send this to friend