STING – „MY SONGS“

image

Sting, mit bürgerlichem Namen Gordon Matthew Thomas Sumner, muss man nicht mehr vorstellen. Er ist ein Weltstar mit vier Jahrzehnten erfolgreicher Musikerkarriere.

Als er im Juli 1985 sein erstes Solo-Album ‚The Dream Of The Blue Turtles‘ veröffentlichte, war das eine mutige Entscheidung. Denn das Publikum mag zwar gerne Neues, doch es liebte auch sein Band „The Police“. Ein Alleingang war also riskant. Erwies sich dennoch als sehr erfolgreich – sein weiteres musikalisches Leben lang. Und eines hat Sting kontinuierlich fortgesetzt, seine Neugierde auf andere Genres in eine sehr spezifische, je eigene Art von Musik umzusetzen.

Weltweit hat der Brite über 100 Millionen Alben verkauft, 18 Grammys gewonnen und mit Stücken wie „An Englishman in New York“, „Roxanne“ und vielen, vielen mehr Musikgeschichte geschrieben.

Das heute erscheinende Album „MY SONGS“ bietet also eine willkommene musikalische Revue und ist dabei nur ein Teil seines musikalischen Schaffens.

“‘My Songs’ is my life in songs. Some of them reconstructed, some of them refitted, some of them reframed, but all of them with a contemporary focus”, so Sting selbst über das neue Werk.

Eine Neuinterpretationen alter Klassiker also wie „Demolition Man“, der sich auf „My Songs“ rockiger anhört, als ich es in Erinnerung habe. Wobei meine Lieblingssongs „Shape Of My Heart“, „Fragile“ und „Walking On The Moon“ noch klarer und frischer wirken, ebenso wie „Message In A Bottle“. Das war sicherlich auch Ziel des Unternehmens. Keine der Neuinterpretationen sind dem Mainstreamgeschmack geopfert, sondern orientieren sich an den originalen Arrangements der ursprünglichen Songs. Zudem finden sich fünf Liveaufnahmen auf dem Album wie „Next To You“, „Roxanne“ und nochmals „Fragile“.

Das Album „My Songs“ erscheint auf CD und Vinyl und enthält persönliche Liner-Notes von Sting, die die Geschichte hinter dem jeweiligen Song erzählen.

Ein Album mit Songs, die nichts von ihrer Faszination verloren, sondern noch hinzugewonnen haben. Sie werden nicht nur Fans des mittlerweile zur Ikone gewordenen Singer/Songwriter Freude bereiten, sondern eigentlich allen, die außergewöhnlich gute Musik lieben.

Wie sie dann live klingen, können Fans auch in Deutschland erleben. Denn Sting wird demnächst seine „My Songs“-Solotour starten:

STING – „MY SONGS“ | LIVE

06.06.2019 – EXPO Plaza (Hannover)
23.06.2019 – Jahn Gelände (Forchheim)
25.06.2019 – Sparkassen-Park (Mönchengladbach)
26.06.2019 – Open-Air-Platz Emsland-Arena (Lingen, Ems)
06.07.2019 – Freilichtbühne Peißnitz (Halle, Saale)
10.07.2019 – Tollwood Festival (München)
15.07.2019 – Kunstrasen Bonn Gronau (Bonn)


My Songs” Tracklisting

  1. Brand New Day
  2. Desert Rose
  3. If You Love Somebody Set Them Free
  4. Every Breath You Take
  5. Demolition Man
  6. Can’t Stand Losing You
  7. Fields of Gold
  8. So Lonely
  9. Shape of My Heart
  10. Message in a Bottle
  11. Fragile
  12. Walking on the Moon
  13. Englishman in New York
  14. If I Ever Lose My Faith in You
  15. Roxanne (Live)

“My Songs” Deluxe Edition Includes

  1. Synchronicity II (Live)
  2. Next To You (Live)
  3. Spirits In The Material World (Live)
  4. Fragile (Live)
  5. I Can’t Stop Thinking About You (Live) – Japan Exclusive
  6. Desert Rose (Extended Version) – France Exclusive

Fotoquelle: CMS / Fotograf: Mayumi Nashida

Send this to friend