SO WIE DU MICH WILLST – Filmtipp

image

Die attraktive, geschiedene 50-jährige Literaturdozentin Claire (Juliette Binoche) steckt in einer Krise. Die Beziehung zu ihrem jüngeren Liebhaber ist unsicher. Sex ja, aber dann ist Ludo gleich wieder verschwunden. Das reicht ihr nicht. Sie ist verzweifelt. Ihrer Psychotherapeutin gesteht Claire, sie habe keine Angst zu sterben, aber davor wieder verlassen zu werden.

Claire legt sich ein Facebook-Profil zu und wird zu Clara Foto: Alamode Film

In der U-Bahn beobachtet die Literaturdozentin, wie die Menschen an ihren iPhones interagieren – Dates und Entscheidungen treffen. Und sie hat eine Idee. Sie will ebenfalls ein Facebook-Profil anlegen. Vielleicht erfährt sie dabei mehr, als sie bisher geglaubt hat. Beim Eingeben der Daten wird Claire zu Clara, einer hübschen 24-Jährigen.

Ihr Profil weckt das Interesse von Alex, Ludos bestem Freund. Er verliebt sich in Clara, in ihre Stimme und will sie endlich sehen. Da hat sie jedoch längst Fotos und ein Video gepostet, die nicht sie zeigen, sondern eine andere. Doch Claire fühlt sich plötzlich jung, genießt die Aufmerksamkeit des jungen Fotografen und flirtet heftig mit ihm. Alex kann nicht verstehen, warum sie sich nicht endlich sehen können. Das bringt Claire in Bedrängnis.

Der junge Fotograf Alex weiß nicht, wen er da gerade fotografiert. Foto: Alamode Film

Ihr doppeltes Spiel hätte immer ihr Geheimnis bleiben können, doch ihre Angst davor, nicht wirklich geliebt zu werden, lässt sie die Kontrolle verlieren.

Der fesselnde Film SO WIE DU MICH WILLST basiert auf dem Roman von Camille Laurens. Der Regisseur Safy Nebbou erzählt in spannenden Rückblenden die Entwicklung einer modernen Beziehungsgeschichte, die sich in einer Zwischenwelt abspielt, von der Claire zunächst glaubt, sie mühelos und kontrolliert leben zu können. Doch hintergründig lauert die Angst, nicht nur vor der Entlarvung, sondern viel mehr noch davor, niemals wieder eine tiefe Beziehung führen zu können.

Großartig, wie Juliette Binoche diese Gefühlsvielfalt in ihrem intensiven Spiel darstellt. Die Kamera ist stets ganz nah bei ihr und zeigt einmal mehr das ganze Können der Schauspielerin. Unbedingt sehenswert!

Regie: SAFY NEBBOU
Drehbuch (basierend auf dem Roman von Camille Laurens)
SAFY NEBBOU, JULIE PEYR, CAMILLE LAURENS

Claire MillaudJULIETTE BINOCHE
AlexFRANÇOIS CIVIL
Catherine BormansNICOLE GARCIA
KatiaMARIE-ANGE CASTA
MaxJULES HOUPLAIN
TristanJULES GAUZELIN
GillesCHARLES BERLING
SolangeCLAUDE PERRON
Ludovic DalauxGUILLAUME GOUIX

Kinostart: Deutschland: 08.08.2019

Send this to friend