Seafret – Most Of Us Are Strangers

image

Hinter dem Namen Seafret verbergen sich der Sänger Jack Sedman und Gitarrist /Pianist Harra Draper, die gerade ihr zweites Album „Most Of Us Are Strangers“ veröffentlicht haben. Das zweite Album ist immer ein besonderes, es zeigt, ob die Band an die Erfolge des ersten anknüpfen kann. Und hier enttäuschen Seafret nicht. Die zwölf Songs offenbaren vielmehr, wie vielseitig das Duo ist. Das Album wurde innerhalb von sieben Wochen in Glasgow mit dem Produzenten Ross Hamilton in den Rocket Science Recording Studios erarbeitet. Der Titeltrack ist ein schöner harmonischer Song und beschäftigt sich damit, das Leben ohne Reue zu leben und authentische Gefühle zu zeigen.

„Why Do We Stay“ ist eine Liebesballade mit eindringlichem Gesang und akustischen Gitarrenklängen. Unglaublich kraftvoll kommt der Track „Fall“ daher. „Loving You“ betört durch sein zurückgenommenes Klavierspiel, Streicher und Jacks tolle Stimme, die den bewegenden und poetischen Text noch eindringlicher macht.

Insgesamt ist „Most Of Us Are Strangers“ ein tolles, vielfältiges und rundes Album, das dynamische, weiche, groovige, aber auch rockige Stücke enthält, teilweise von roher Intimität und immer mitreißend.

Tracklist:

  1. Most Of Us Are Strangers
  2. Be My Queen
  3. Why Do We Stay
  4. Fall
  5. Magnetic
  6. Girl I Wish I Didn’t Know
  7. Love Won’t Let Me Leave
  8. Monsters
  9. Can’t Look Away
  10. Lie To Me
  11. Loving You
  12. Unbreakable

Das Album ist am 13.3.2020 bei Seafret/Orchard erschienen

seafret.com

Foto: Kris Kesiak

Send this to friend