Nils Wülker – neues Album „Go“

image

GO heißt kurz und knackig Nils Wülkers zehntes Studioalbum, mit dem  seine Werk-Trilogie abschließt, die er 2015 auf „UP“ mit Ausflügen in den Pop begann und zwei Jahre später mit Hip-Hop-Impressionen auf „ON“ fortsetzte. Neben dem abstrakt gehaltenen Cover-Artwork und sprachlichen Minimalismus der Titel ist den Alben freilich ein Weiteres gemeinsam: Auf allen erweist sich Wülker als exzellenter Trompeter und versierter Songwriter mit einem untrüglichen Gespür für eingängige Themen.

Der klare, helle Klang seiner feinen Melodielinie ist auch auf GO die unverkennbare musikalische DNA des Ausnahmemusikers, der hier mit warmen, elegantem Ton auf Trompete und Flügelhorn virtuos die effektvollen elektronischen Loops und Beats umspielt.

Die zehn Songs, die allesamt aus der Feder Nils Wülkers stammen, unterscheiden sich vor allem atmosphärisch. Zu Titeln wie „Distorting Time“ und „Perlage“ lässt es sich wunderbar chillen, während etwa „The You of Now“ mit seiner sublimen Trompete die Seele aus der Banalität des Alltags emporhebt. „The Frame“ wiederum gefällt als eine gefühlvolle Ballade, bei der Wülkers lyrisches Trompetenspiel über wabernde Synthieklänge durch den Raum schwebt. Der Song „Blow Up“ ist demgegenüber ein musikalischer Alleingang und prächtiger musikalischer Parforceritt, bei dem 29 Trompeten-Spuren übereinander geschichtet wurden.    

Ein Höhepunkt des Albums ist der Song „Highline“, bei dem sich Wülkers mit  Dämpfer gespielte Trompete mit dem offenen, luftigen Spiel des US-Trompeters Theo Croker ein inspirierendes Battle liefert.   

Produziert wurde das Album GO von Ralf Christian Mayer, der für seine Arbeit u.a. mit Clueso und den Fantastischen Vier bekannt ist. Eingespielt wurde es mit Wülkers Live-Band, unter ihnen der österreichische Keyboarder Albin Janoska.

NILS WÜLKER: GO

  1. Distorting Time
  2. Hidden Intentions
  3. The You Of Now
  4. Hybrid
  5. Seat 47
  6. Highline (feat. Theo Croker)
  7. The Frame
  8. Blow Up
  9. Perlage
  10. Faced With A Choice, Do Both

All music composed by Nils Wülker

VÖ: 11.09.2020 bei Warner Music

Nils Wülker Album-Tour „Go“ 2020

03.11.2020 – Freiburg, Jazzhaus (Jazzhaus)

04.11.2020 – Karlsruhe, Tollhaus (Tollhaus)

08.11.2020 – Leverkusen, Jazztage – Erholungshaus (Jazztage Leverkusen) 
10.11.2020 – Osnabrück, Lagerhalle (Lagerhalle

Nils Wülker – ›Go‹ Tour 2021

04. Mai 2021 – Bochum, Bahnhof Langendreer (Bahnhof Langendreer)

05. Mai 2021 – Erlangen, E-Werk (E-Werk)

06. Mai 2021 – Kassel, Theaterstübchen (Theaterstübchen)

07. Mai 2021 – Worpswede, Music Hall (Music Hall)

08. Mai 2021 – Oldenburg, Kulturetage (Kulturetage)

09. Mai 2021 – Erfurt, Zughafen (Mediengruppe Thüringen)

10. Mai 2021 – München, Ampere (Muffatwerk)

12. Mai 2021 – Darmstadt, Centralstation (Centralstation)          

13. Mai 2021 – Berlin, Quasimodo (Quasimodo)

14. Mai 2021 – Hamburg, Fabrik (KJ)

15. Mai 2021 – Minden, JazzClub (JazzClub)

Foto: Claudia Hunter

Send this to friend