Neil Thomas: EP „Home“

Die Akustik-Version seiner Single „Home“ hat mich sofort begeistert und deshalb landete sie auf unserem Blog als liebstes Video. Dem Allroundtalent NEIL THOMAS gelingt das aber auch mit den drei weiteren Songs auf seiner heute erscheinenden EP „Home“. So beginnt der Song „Close to your heart“ mit Gitarrenakkorden, die ein wenig Westernfeeling vermitteln, das sich aber schnell zugunsten eines treibenden poppigen Rhythmus verflüchtigt.

Auch „The Waterline“ ist sehr rhythmisch mit den deutlich zu hörenden Drums, dann fließt der Song langsam dahin, bis er schließlich mit tollen Gitarrenriffs endet. Die EP zeigt das große Talent des Songwriters und sein großes Repertoire an Stilen. Hinzu kommt seine tolle Stimme, die den Songs den letzten Kick geben.

Neil Tomas ist schon ein beeindruckender Selfmademan, der sich nacheinander Schlagzeug, Gitarre und andere Instrumente beibrachte. Damit wird er sehr authentisch. Zudem lohnt es sich, auf seine Texte zu achten, die sehr poetisch sind, „Your breath on my neck in the morning / The sound of your voice calling / your face in the shapes in the water“.

Musik mit eingebautem Suchtfaktor.

Neil Thomas – EP „Home“

VÖ: 12.02.2016

Facebook: https://www.facebook.com/noisyneilthomas
Twitter: https://twitter.com/noisyneil
Website: http://neilthomasmusic.com/
Spotify: https://open.spotify.com/track/4kZbeNRFypcWIaRaaq304D
iTunes: https://itunes.apple.com/de/album /home/id1053080317?i=1053080985

Send this to friend