Meeresstille – künstlerische Annäherung an ein Genie

image

Bereits im April sollte die Ausstellung eröffnet werden – doch dann kam Corona dazwischen. Jetzt wird unter Beachtung der Hygiene-Vorschriften der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven auch im BBK Düsseldorf gefeiert. Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler zeigt die Ausstellung „Meeresstille“. Der Titel bezieht sich auf eine Kantate, die Beethoven nach einem Goethe-Gedicht komponierte. 12 Künstlerinnen und Künstler des BBK ließen sich von der Musik des Genies inspirieren.

Zu sehen sind Malerei, digitale Fotokunst, Objekte und eine Ton-Installation. Die Werke repräsentieren eine höchst unterschiedliche Rezeption von Beethovens musikalischem Kosmos. Auch das schicksalhafte Leben des Komponisten wird thematisiert. Ein Katalog stellt die Künstler und ihre Werke vor.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Mechthild Debbert-Hoffmann – Malerei
Margareta Detering – Malerei
Danisa Glusevic Ferreira – Zeichnung
Sibylle Gröne – Malerei mit Pigmenten
Katja Kölle – Klanginstallation
Mariele Koschmieder – Objekte
Jan Masa – Digitale Bildbearbeitung
Wilfred H.G. Neuse – Digitale Collage
Christiane Rath – Fotografie
Knut Reinhardt – Computerkunst, Objekt
Klaus Stecher – Zeichnung
Lili Yuan – Malerei

Im Beiprogramm gibt es eine Führung mit Kunsthistoriker Eric Blanke und ein Konzert des Streicher-Duos „Streichholzbox“ mit Friederike und Nils Imhorst (Viola und Kontrabass). Für beide Veranstaltungen wird um Anmeldung gebeten unter bbk@bbk-kunstforum.de


Vom 17.12.2020 bis 28.2.2021 wird die Ausstellung auch im Wilhelm-FabryMuseum Hilden zu sehen sein. Beide Ausstellungen werden gefördert durch BTHVN2020 im Rahmen des bundesweiten Gesamtprojekts.


Ausstellung „Meeresstille“

BBK-Kunstforum, Birkenstraße 47, 40233 Düsseldorf-Flingern

16. Oktober bis 1. November 2020

Eröffnung 16. Oktober 2020, 19.30 Uhr

Führung: 23.10.2020, 17.00 Uhr – Anmeldung erforderlich

Konzert: 31.10.2020 ab 16.00 Uhr – Anmeldung erforderlich

bbk@bbk-kunstforum.de

Titelfoto: Werkbild Beethoven I-IX(c)Jan Masa

Send this to friend