LOVE SARAH — LIEBE IST DIE WICHTIGSTE ZUTAT

image

Eine Bäckerei in London – traumhaft! Die Kamera schwebt über die London Tower Bridge und filmt das schöne Panorama der Stadt. Sogleich sieht man Sarah, die auf ihrem Fahrrad in Richtung der noch im Entstehen begriffenen Bäckerei radelt. Telefonanrufe nimmt sie nicht entgegen. Die nächsten Szenen verändern alles. Mimi, die Mutter von Sarah, bekommt Besuch von zwei Polizisten, die ihr eine schreckliche Nachricht überbringen. Der Traum von einer Bäckerei ist ausgeträumt. Sarah ist tot.

Sarahs Freundin Isabella hat sich von Clarissa überreden lassen

Ihre 19-jährige Tochter Clarissa ist jedoch fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin Isabella und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot.

Clarissa hat ihre Oma Mimi mit ins Boot geholt Fotos: © FEMME FILMS

Der Film erzählt die Geschichte gemeinsamer Trauer, die aufgefangen wird von dem Entschluß, Sarahs Erbe umzusetzten. Mimi liegt sehr viel daran, denn sie hatte sich zunächst geweigert, Sarah Geld zu leihen. Ihr Wille, es doch zu tun, kam zu spät. Nun macht ihr die Enkelin Druck und das ist gut so. Nun kann sie etwas von ihren großen Schuldgefühlen los werden und Energie und Geld in das Projekt stecken.

Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein kann er besonders gut backen


Zwischen Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Freundschaften, Liebe, und eine außergewöhnliche Bäckerei macht in London Schlagzeilen.

Berührend und auch bezaubernd hat die deutsche Regisseurin Eliza Schroeder diese romantische Tragikkomödie ihrer englischen Wahlheimat inszeniert. Englischer Humor, Lokalkolorit und zahlreiche unwiderstehliche kulinarische Köstlichkeiten, die eigens für den Film von Spitzenkoch Yotam Ottolenghi kreiert wurden, sowie last but not least ein engagiertes Schauspielerteam sind die Zutaten, die den Film sehenswert machen.

LOVE SARAH — LIEBE IST DIE WICHTIGSTE ZUTAT ist das Spielfilmdebüt der in London lebenden deutschen Regisseurin Eliza Schroeder.

Fotos: © FEMME FILMS

Ab heute im Kino zu sehen

Send this to friend