Lamb – Backspace Unwind

image

Der unverwechselbare Mix ist es, der auch die 10 Songs des neuen Albums von Lamb auszeichnet, das heute erscheint. Lou Rhodes liefert mit ihrer klaren und einzigartigen Stimme den harmonischen und melodischen Part, wogegen Andy Barlows Beats ihn mit epischen, elektronischen Klanglandschaften unterlegt und dies ergibt den „Lambsound“.

Der Song „Only Your Skin“ wirkt auf unbestimmte Weise sakral, schwebt mit ganz zarten Tönen im Raum und ebbt langsam ab. Eine Hymne an die körperliche Nähe, die man nur ganz allmählich verringern möchte.


„What Makes Us Human“
, das ist die Frage und wie beantwortet man sie musikalisch? Der Song beginnt mit Klaviertönen, denen dann Technosounds folgen. Wenn die Stimme einsetzt, hört man im Hintergrund unruhige, gestörte Töne, etwa wie unbalancierte Bewegungen, die die Störfelder, die den Menschen ständig umgeben, hörbar machen, ihn auffordern, die Balance wieder zu finden.

„We Fall In Love“ hat sich bei mir ganz schnell als Ohrwurm etabliert – langsam beginnend, kommen schnelle Technosounds hinzu, tolle Interpretation des Verliebtseins.

 

Die Grenzen ihrer Musik sind offen für immer neue Inspirationen, deshalb vereinen die zehn Songs Techno mit Jazz, Klassik, Blues und HipHop auf eine einzigartige Weise und sind gepaart mit emotionalem Tiefgang – einfach genial und köstlich!

https://soundcloud.com/strataentertainment/lamb-we-fall-in-love-single-edit

http://lambofficial.com

Lamb – Backspace Unwind

VÖ: 17.10.2014

Label: Strata/ Butler
Vertrieb: H’ART

Das Album „Backspace Unwind“ ist in folgenden Formaten erhältlich:
limitierte 2CD (Album + 2. Live-CD: 10 Songs mit dem Amsterdam Sinfonietta Orchestra) Gatefold-Vinyl

Folgende Konzerte werden Lamb anlässlich der Albumveröffentlichung spielen:
28.11.2014 Köln – Gebaeude 9
29.11.2014 Hamburg – Mojo Club
30.11.2014 Berlin – Heimathafen
06.12.2014 München – Strom
13.12.2014 Leipzig – Täubchenthal
14.12.2014 Darmstadt – Centralstation
(Support: The Ramona Flowers)

Send this to friend