Humanoid – Bernhoft & The Fashion Bruises

image

Humanoid ist das vierte Album des norwegischen Künstlers Jarle Bernhoft, das erstmals unter dem Bandnamen „Bernhoft & The Fashion Bruises“ erscheint. Der Albumname weist schon darauf hin, was dem Multiinstrumentalisten, Sänger, Produzenten und Songwriter Bernhoft wichtig ist: eine Verbindung zwischen seiner Musik und dem Publikum herzustellen und das mit handgegmachter Musik.

Und der Musikfunke springt auch sogleich über. Denn der Opener lässt einen reichlichen Mix aus Gitarre, Drums und Bass hören, dazu die starke, faszinierende Stimme Bernhofts, die zwischen verschiedenen Oktaven mühelos hin- und herwechselt. Da bleiben keine Wünsche offen. Wer satten, energetischen R&B liebt und kraftvolle Pop-Hooks mag, bekommt hier jede Menge zu hören.

Highlights gibt es also viele auf dem Album. „Buried Gold“ (feat. Raelee Nikole) ist ein tolles Duett, funkig angetrieben von lebhaften Gitarren. „California” lässt sonnengetränkte Visionen aufkommen und ist voller  akustischer Energie. Der letzte Song „Don‘t Give Up“ macht nochmals deutlich, wie wichtig das echte Leben ist.

„Die aktuelle Musik ist so computerisiert und maschinenähnlich”, sagt er. „Ich hatte das Gefühl, ich sollte in die andere Richtung gehen und wieder menschliche Musik mit Gitarre, Schlagzeug und Bass zu machen, um die “Leute aus Facebook heraus und zurück ins echte Leben zu führen.“

Vom wirklichen Leben zeugen auch die Texte. Bernhoft verarbeitet darin solche politischen Ereignisse wie den Brexit und die Präsidentschaftswahlen in den USA, die ihn beeindruckt und pessimistisch gemacht haben.

Doch letztlich überwiegt bei dem Künstler der Optimismus, den das wirklich tolle, sehr professionell gemachte Album auch versprüht. Es verleitet nicht nur dazu, ausgiebig zu tanzen und menschliche Kontakte zu knüpfen, sondern auch genau hinzuhören und über unseren Lifestyle nachzudenken.

Humanoid erscheint am 24. August beim Label Embassy of Music

Mit seinem neuem Album „Humanoid“ kommt der GRAMMY® Award nominierte, norwegische Sänger Bernhoft und seine Band The Fashion Bruises im Herbst für sechs Konzerte zurück nach Deutschland!

Stuttgart (17.11. Im Wizemann)
Berlin (19.11. Columbiatheater)
Köln (21.11. Gloria),
Hannover (22.11. Pavillon)
Hamburg (23.11. Mojo Club)
Bremen (24.11. Modernes)

www..bernhoft.org
facebook.com/jarlebernhoft

Titelfoto: Marie Sjøvold