HOME von Hania Rani // CD-Tipp

image

Die in Danzig geborene Pianistin, Komponistin und Musikerin teilt ihr Leben gegenwärtig zwischen Warschau, ihrer Wahlheimat, und Berlin, wo sie studiert hat und jetzt oft arbeitet. Auf ihrem zweiten Album, das bezeichnenderweise den Titel HOME trägt, setzt sie sich mit diesem Thema auseinander, das sie als Fortsetzung ihres von der Kritik hochgelobten Debütalbums „Esja“ versteht.

Das Verhältnis zur Heimat, das Rani auf ihrem Album abarbeitet, ist kompliziert, verändert sich ständig; ähnelt mal einem atemlosen Flattern, dann einem tieftraurigen, langsamen Tanz, ist wie ein Fluss, der sich weitet, bevor er das Meer erreicht. Von solchen Transformationen handelt HOME und  auch davon, dass der Wandel unvermeidbar ist. „Panta rhei“ heißt es in der antiken griechischen Philosophie – man steigt nicht zweimal in denselben Fluss. Ebenso wenig sind die Orte, an die wir zurückkehren, exakt dieselben, die wir einst verlassen haben.  

Die meisten Tracks des Albums sind instrumental, konzentrieren sich auf ein kompliziertes Klavierspiel. Auf einigen Stücken singt die Musikerin mit zerbrechlicher, wunderschöner Stimme ausdrucksstark und rein.  Ein Beispiel hierfür ist „Leaving“, das mit seinem zaghaften Gesang die Reise des Albums beginnt, wobei Rani traurig fragt „Are you leaving?“ Das Herzstück des Albums ist „F-Dur„, ein Klavierstück, das strauchelt, sich wiederfindet, nur um erneut zu kippen, und dem es gelingt, die Suche nach dem Zuhause auch ohne Worte zu dokumentieren. Nicht minder atemberaubend ist das Musikvideo zu diesem Stück: Rani spielt vor dem Hintergrund der isländischen Berge, Sand wirbelt zu ihren Füßen.

Home ist ein hervorragendes Album. Es umfasst all das, was das Zuhause ausmacht und was nicht. Die sparsamen elektronischen Elemente unterstreichen effektvoll Ranis Geschichtenerzählen. Ein Höhepunkt ist der unheilvolle Song „Zero Hour“, bei dem Rani von Bass und Schlagzeug unterstützt wird. Dennoch sind die Titel, die ins Herz gehen, jene, bei denen die filigranen Klavierkompositionen der Künstlerin im Mittelpunkt stehen.  

Hania Rani
Home

Format: 2LP / CD / DL
Release: Digital 29.05., Physisch 03.07.

Foto: Marta Kacprzak

Send this to friend