Hania Rani – Kompositionen am Piano

image

„Ich glaube, in meinem Fall macht es keinen Unterschied, ob ich mich nun als Künstlerin oder einfach als Mensch fühle. Die Musik ist nun mal meine Art, mich auszudrücken, und ich betrachte die Kunst, die Musik als Ganzes – ohne Grenzen, Unterteilungen, ja sogar ohne Genrebegriffe.“ So äußert sich die Pianistin und Komponistin Hania Rani.

Sie ist sehr vielseitig, hat Stücke für Streicher, Klavier, Gesang und Electronica komponiert und mit Musikern wie Christian Löffler, Dobrawa Czocher und Hior Chronik zusammengearbeitet. Erst letztes Jahr hat Rani mit ihrer polnischen Gruppe tęskno ein Album vorgelegt.

Auch auf einigen der bekanntesten Bühnen Europas ist sie bereits aufgetreten – angefangen bei der Nationalphilharmonie Warschau über das Berliner Funkhaus und das Londoner Roundhouse (wo sie erstmals im Oktober 2018 beim Festival anlässlich des 10. Jubiläums von Gondwana Records auftrat) bis hin zu Festival-Auftritten bei Open’er, dem Scope Festival und Eurosonic.

Ranis Kompositionen für Soloklavier basieren auf ihrer Faszination für dieses Instrument und auf dem Wunsch, nach ihren eigenen Regeln alle klanglichen und harmonischen Möglichkeiten des Klaviers auszuschöpfen.

Im April 2019 veröffentlichte Hania Rani ihr Solo-Debütalbum Esja. Es ist damit auch ihr erstes wirklich persönliches Statement als Künstlerin, so die Polin: „Schluss mit dem Versteckspiel hinter ‘Kollaborationen’ und irgendwelchen ‘Projekten’. Ja, endlich geht es zum allerersten Mal einfach nur um mich, so wie ich bin.“

Sinnlich, gefühlvoll, rhythmisch, atmosphärisch, offen und doch harmonisch, betörend und hypnotisch, wecken ihre Kompositionen ein Gefühl, das die Grenzen von Raum und Zeit für einen Moment auszuradieren scheint.

Wunderschön aufgebaut, beginnt Esja mit dem Stück „Eden“, das ähnlich warm klingt wie z.B. auch „Sun“: Hier geht es Hania Rani nicht nur um das Gefühl der wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut, sondern auch darum, wie klein man sich fühlt im Vergleich zur Sonne, zum Universum.

Hania Rani ist eine sehr begabte und bemerkenswerte Pianistin und Komponistin. Ihre Stücke sollte man sich unbedingt anhören.

Bald geht Hania Rani auf Tour:

19/11/2019 Hamburg (DE), Nachtasyl
20/11/2019 Berlin (DE), Roter Salon
22/11/2019 Nürnberg (DE), Museum
23/11/2019 Wiesbaden (DE), Museum
27/11/2019 Köln (DE), Stadtgarten
08/12/2019 München (DE), Milla
12/12/2019 Wien (AT), Porgy & Bess – Strenge Kammer
14/12/2019 Bern, Casino (CH)
15/12/2019 Stuttgart (DE), CANN
17/12/2019 Jena (DE), Trafo

Titelfoto: Kinga Karpati

Send this to friend