Gordie Tentrees und Jaxon Haldane – GRIT

image

Die beiden Musiker Gordie Tentrees und Jaxon Haldane sind in der kanadischen Roots-Szene groß geworden. Prägende Einflüsse liegen bei Songwritern wie Fred Eaglesmith und Willie P. Bennett. GRIT heißt das Debütalbum der beiden Kanadier, die sich 2005 auf einem Festival kennengelernt haben, aber erst seit vier Jahren gemeinsam Musik machen. Seitdem haben Tentrees und Haldane weit mehr als 500 Konzerte in aller Welt gespielt.

 GRIT ist ein Live-Album, die Songs wurden im November 2014 bei einer Tournee durch die kanadische Provinz Alberta aufgenommen. Mit der Herausgabe eines Live-Albums entsprechen Tentrees und Haldane einem vielfachen Wunsch ihrer Fans, die die tolle Atmosphäre der Konzerte gerne in ihre eigenen vier Wände mitnehmen wollten. „Grit“ bedeutet so viel wie Mumm, Beharrlichkeit, Durchhaltevermögen. Die Geschichten, die Tentrees und Haldane in ihren Songs erzählen, handeln von Personen, die eben diese Charaktereigenschaften haben, mit denen es gelingt, die Probleme und Tücken des Alltags zu meistern.

Musikalisch sind die zwölf Songs des Albums ein toller Mix aus Hard Folk, Blue Grass und Blues, doch Tentrees und Haldane gelingt es, aus diesen musikalischen Einflüssen ihren eigenen Stil zu entwickeln. Dabei erweisen sich die beiden Kanadier als versierte Multiinstrumentalisten, die ihre Songs mit Banjo, Dobro, Zigarrenbox-Gitarren, Akustikgitarre, Stomp Box, Mundharmonika, Snare, Mandoline und einer Singenden Säge begleiten.

Das Album GRIT macht es einem schwer, auf Anhieb einen klaren Favoriten zu benennen. Der Opener „Armand“ ist dem 2015 verstorbenen, radikalen niederländischen Protestsänger Armand gewidmet, der insbesondere durch seinen Song „Ben ik te min“ und durch sein Plädoyer für einen entspannten Umgang mit Cannabis bekannt wurde. Den schönen Song „Craft Beards & Man Buns, der die Generation Y zur kritischen Selbstreflexion aufruft, hat Gordie Tentrees gemeinsam mit Mentor Fred Eaglesmith geschrieben.

Gordie Tentrees & Jaxon Craft: Beards & Man Buns

Das Stück „Junior“ ist eine Haldane/Tentrees-Komposition und erzählt vom Dilemma, Familie und Tourneeverpflichtungen unter einen Hut zu kriegen.  Allen zwölf Songs gemeinsam ist freilich ihre außergewöhnliche Instrumentierung, ihr ungestümer, mitreißender Vortrag, die schönen Gesangsharmonien und nicht zuletzt die tollen Geschichten, die Gordie Tentrees erzählt. Vor allem Musikfreunden, die ungeschliffenen Roots-Folk mögen, dürfte dieses Album gefallen.

Gordie Tentrees und Jaxon Haldane auf Tour
05.04.2018 DE-Hamburg, Kukuun
06.04.2018 DE-Hamburg, Soundyard
07.04.2018 DE-Warnemünde, Ringelnatz
08.04.2018 DE-Bordesholm, Private Show
09.04.2018 DE-Kiel, Waldhaus Kiel
10.04.2018 DE-Dillenburg, Erbse
11.04.2018 DE-Viersen, Tommy’s Workshop
12.04.2018 DE-Herzogenaurach, Private Show
13.04.2018 DE-Göttingen, City Limits
14.04.2018 DE-Berlin, Fahrradkeller
15.04.2018 DE-Hameln, Sumpfblume
16.04.2018 DE-Frankfurt, Der kleine Mann mit dem Blitz
17.04.2018 DE-Villingen-Schwenningen, Scheuer
19.04.2018 DE-Hilden, Roger’s Blues Bar
20.04.2018 DE-Bad Frankenhausen, Panorama-Museum
21.04.2018 DE-Lauchhammer, Real Music Club

Send this to friend