Good Fight, Kopf hoch oder Jumbo Jet – Musiktipps

image

Ein bisschen Aufmunterung kann jeder mal vertragen. Besonders wenn das Wetter sich so dermaßen hängen lässt und der Sommer fast schon vorbei ist. Hier unsere Musiktipps, denn das Leben geht weiter und deshalb „Kopf Hoch“ mit Emree Kavás. Der Sänger ist Komponist, Texter, Performer, Produzent, Drehbuchautor, Co-Regisseur und aus tiefster Überzeugung Künstler. Er hat alles auf eine Karte gesetzt und sein eigenes Label Emperium Records gegründet – seit dem 30.6. steht als Track 1 aus seinem Album die Single „Kopf Hoch“ unter folgendem Link auf diversen Portalen zum Stream und Download zur Verfügung: EmreeKavas.lnk.to/Kopfhoch

Foto:Emperium Records

Alex Shield“The Good Fight“

Im Alter von 17 Jahren spielte Alex Shield seine ersten Akkorde auf einer Gitarre, die einst seinem Idol Per Gessle von Roxette gehörte. 13 Jahre später ist Alex einer der ersten, die bei Gessles neuer Plattenfirma Space Station 12 unterschrieben haben. So spielt das Leben. Seit Alex besagte Gitarre vom Freund seiner Tante ausgeliehen hat, geht es bei ihm nur noch um Songwriting – Melodie, Harmonie, Schönheit. Die Single „The Good Fight“ ist nur der Anfang einer wirklich glorreichen Musikkarriere eines Künstlers/Songwriters/Produzenten, der von sich selbst sagt: „Ich möchte zeitlose Musik schaffen und Songs schreiben, die zukünftige Generationen überdauern.“

Die Single „The Good Fight“ ist bereits erhältlich

Shout Out Louds

Am 22. September ist es endlich soweit: mit „Ease My Mind“ veröffentlicht eine der großartigsten schwedischen Indie-Popbands aller Zeiten ein neues Album. Es ist das erste, neue Songmaterial seit vier Jahren. Mit „Ease My Mind“ kehren die Stockholmer zu ihren musikalischen Wurzeln zurück: warmer, melancholischer Indie-Pop/Rock. Der sehnsuchtsvolle Albumopener „Jumbo Jet“ hier als Vorab-Single.

Viel Spaß bei unseren Musiktipps!

Send this to friend