FETTE BEUTE – REICHTUM ZEIGEN

image

EIN KURZER EXKURS VORAB

MKG_FetteBeute_RKOI_Groverlight-2

„Rich Kids of Instagram“ – seit zwei Jahren existiert dieser Account auf dem Fotosharing-Portal Instagram. Kinder reicher und superreicher Eltern in den USA posten sich Champus schlürfend in Privatjets, posieren auf Luxuskarren vor herrschaftlichen Anwesen und präsentieren sich am Pool aalend mit Diamanten besetzten Bikinis – meistens mit mehr Geld als Geschmack.

 

MKG_FetteBeute_RKOI_Adam_Groves-2

Seit Mitte September 2014 gibt es von dem Account „Rich Kids of Instagram“ einen Ableger: „Rich Kids of Teheran“. Mit dem offensichtlichen Unterschied, dass dieser Account aus dem islamischen Iran (!) stammt. In dem Account posten sich die reichsten der reichen Iraner mit Rolex, Ferrari und Louis Vuitton Robe in Dekadenz und Überfluss. Dass dieser Account zutiefst provokant und weltweit in den Medien hohe Wellen schlägt ist verständlich. Der Account wurde vor wenigen Tagen bis auf weiteres stillgelegt.

Mein ehrliches Urteil: Bizarr und geschmacklos. Und faszinierend! An dieser Stelle einmal abgesehen davon, dass der spezielle Fall des Accounts „Rich Kids of Teheran“ politische Fragen aufwirft, ist die fotografische Selbstdarstellung von Reichen und ihren Besitztümern vorallem unter soziologischen Gesichtspunkten hochinteressant.

 

MKG_FetteBeute_RKOI_veneto-2

 

 

FETTE BEUTE – REICHTUM ZEIGEN

Eben dieses skurile, soziologische Phenomän, die Selbstdarstellung von Reichen in der Fotografie und den Massenmedien, behandelt die Fotoausstellung, die seit Freitag im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg (MKG) zu sehen ist. Die Ausstellung fragt, wie Reichtum in unterschiedlichen Ländern dargestellt wird, welche kulturellen Prägungen und welche Machtstrukturen sich zeigen, welchen Habitus die Wohlhabenden annehmen und wie Reichtum in fotografischen Porträts inszeniert wird. Während die Spanne zwischen Arm und Reich immer größer wird, wird Reichtum in den Medien offenbar immer exzessiver vorgezeigt.

 

MKG_FetteBeute_Skladmann_Jacob-3

Bisher galt das Interesse in der Fotografie vor allem der Armut. Seit den 1980er Jahren beschäftigen sich zeitgenössische Fotografen aber auch zunehmend mit der Inszenierung von Reichtum in der Fotografie. Die Aussstellung FETTE BEUTE – REICHTUM ZEIGEN präsentiert 150 Werke, insbesondere 20 zeitgenössische internationale Ansichten. Zu sehen sind künstlerische Arbeiten, Reportage- Fotografie, Dokumentarfilme und Videoarbeiten u.a. von Tina Barney, Gabriel Mascaro, Anna Skladmann und Slim Aaron.

 

MKG_FetteBeute_Aarons_Kaufmann_House

Hinzu kommen Amateuraufnahmen aus dem oben erwähnten Fotosharing-Portal Instagram und Ausschnitte aus dem Reality-TV-Format „Rich Kids of Beverly Hills“.

 

#RichKids of Beverly Hills - Season 2

Ergänzt werden die zeitgenössischen Positionen durch 13 historische Werke aus der Zeit vor der Jahrhundertwende bis zum Bildjournalismus der 1960er Jahre. Dazu zählen Aufnahmen von Jacques Henri Lartigue, Lisette Model, Max Scheler, u.a.

 

Published in HERBERT LIST MONOGRAPH page 42

 

Die Ausstellung ist in Hamburg übrigens bestens aufgehoben: Hamburg gehört mit 42.000 Millionären neben München und Stuttgart zu den drei deutschen Städten in denen die Millionärsdichte am höchsten ist.

Der Katalog zur Fotoausstellung erscheint im Oktober 2014 im Kerber Verlag (ISBN 9783735600370).

Kuratorin: Dr. des. Esther Ruelfs

 

FETTE BEUTE – REICHTUM ZEIGEN vom 17. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015

 

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Steintorplatz

D-20099 Hamburg
http://www.mkg-hamburg.de

 

Bildnachweise der Reihenfolge nach

Ausstellungsansicht 5, Foto: Michaela Hille

Ausstellungsansicht 1, Foto: Michaela Hille

Rich Kids of Instagram, Pool in the backyard that look like Metropolis. #LA #canyon #pool #water #beer #raft #dolphins #neon #sunday by groverlight, Blogeintrag vom 24.09.2013, © groverlight

Rich Kids of Instagram, It’s all about the South Park hat by adamgroves95 #yachtlife, Blogeintrag vom 17.04.2014, © adamgroves95

Rich Kids of Instagram, You can’t sit with us… If you aren’t wearing army tops and flip flops. #Valentino #youcantsitwithus by venetobynetosoberanes, Blogeintrag vom 27.03.2014, © netobynetosoberanes

Anna Skladmann, Jacob shooting at Ballerinas, Moskau, 2009, aus der Serie Little Adults, 2008-2010, Archival Pigment Print, 64,5 x 79,5 cm, © Anna SkladmannAusstellungsansicht 5, Foto: Michaela Hille

Slim Aarons, Das berühmte Desert House in Palm Springs, entworfen von Richard Neutra für Edgar Kaufmann, 1970, Archival Pigment Print, 38,7 x 58,5 cm, © Getty Images / Courtesy Staley-Wise Gallery New York

Rich Kids Of Beverly Hills, © E! Entertainment Television

Max Scheler, Mrs McLendon liebt Silber, Porzellan und Antiquitäten, Atlanta, USA, 1964, Silbergelatine, Modern Prints, 40 x 50 cm, Max Scheler Estate, Hamburg © Max Scheler

Send this to friend